16 September 2006

Tah-taaa!

Dieses Blog hat heute, am 16. September, Geburtstag gefeiert, und zwar seinen ersten. Das hier ist der 364. Eintrag; irgendwo unterwegs habe ich also einmal gepatzt. Zumindest summa summarum, denn manchmal gab es mehrere Einträge täglich und hie und da auch – urlaubsbedingt – ein paar Tage lang keine.

Apropos Geburtstag: Die Teeniezeitschrift Bravo wurde just 50 und hat alle Titelbilder online gestellt, darunter auch das vom Tag meiner Geburt. Auf ewig verknüpft mit Lilo Pulver!

Neun Jahre später schaute „Winnetou“ Pierre Brice leicht erschreckt in eine Welt, die gerade um Ms. Columbo enorm bereichert wurde. Sie sollte Jahrzehnte später zur wohl weltweit einzigen Person heranwachsen, die sämtliche Einträge dieses Blogs gelesen hat.

Ernstere Folgen scheint das bisher noch nicht gehabt zu haben.

Ex cathedra: Die Top 3 der Geburtstagssongs
1. „Birthday" von The Beatles
2. „A birthday" von Kat Onoma
3. alles von The Birthday Party

Kommentare:

  1. Dann mal herzlichen Glückwunsch. Aber das mit Mrs. Columbo wage ich zu bezweifeln. Zwar habe ich sicher später als sie angefangen, aber früh genug, um mich noch relativ entspannt durch das Archiv wühlen zu können. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Zur Sicherheit habe ich deshalb ein kleines „wohl“ in meine Spekulation aufgenommen. Umso begeisterter bin ich natürlich, wenn sie nicht stimmt …

    Danke für den Glückwunsch. Den hast du umso mehr verdient; ich bin ja gegenüber dir noch immer ein Novize.

    AntwortenLöschen
  3. goil, vom tage meiner geburt gibt es auch ein titelblatt. da sitzt ute kittelberger auf einem chopper. wer auch immer das sein mag...

    ja, glückwunsch herr matt! weiter so!

    AntwortenLöschen
  4. Danke, Mr. ad!

    „Ute Kittelberger“? Scheint eine nur temporär berühmte Person gewesen zu sein. Muss ich mir anschauen.

    AntwortenLöschen
  5. Als gebürtiger Mannheimer darf ich hier etwas Licht ins Leben meiner Landsleute bringen. Ute Kittelberger gewann Anfang/Mitte der 70er einige „Beauty Awards“ (u.a. bei Bravo) und ehelichte den ebenfalls aus Mannheim stammenden Bernd Clüver (Künstlername). Sie spielte in einigen Blockbuster Action-Movies mit, wie z.B.: „Wenn jeder Tag ein Sonntag wär´“. Nach der Scheidung von Clüver war sie Partnerin des Formel 1-Fahrers Elio de Angelis, der einige Jahre später nach einem Trainingsunfall verstarb.

    Abschließend erlaube ich mir, Dir aus dem Rheingraben heraus die besten Wünsche für eine weitere kreative bloggistische Zukunft zu senden.

    AntwortenLöschen
  6. Ich sage Dankeschön – für die erhellenden Infos aus der Mannheimer Kulturgeschichte und ganz besonders für die guten Wünsche.

    AntwortenLöschen
  7. Ich bitte, mein Zuspätkommen zu entschuldigen, aber ich kann ohnehin nix Vernünftiges beitragen. Bravo haben bei mir damals andere gerufen doch ich glaube, sie meinten ein anderes freudiges Ereignis.

    Am 2. August 1940, als ich erstmals von mir hören ließ, wurde übrigens General de Gaulle (in Abwesenheit) zum Tode verurteilt. ( 3 Jahrzehnte später reiste dieser nach Canada und forderte zur Erheiterung der Kanadier den Anschluß des französischsprachigen Teils an Frankreich). Die Luftschlacht um England wurde zu meinen Ehren Unternehmen "Seelöwe" benannt und ging prompt verloren.

    Das sind historische Dimensionen und nicht Lilo als Titelbild der Bravo.

    Trotzdem: weiterhin frohes Schaffen und übermitteln Sie bitte meine Verehrung an Ms. Columbo.

    AntwortenLöschen
  8. Dafür, dass Sie „nix Vernünftiges beitragen“, ist ihr Beitrag erstaunlich lang, mein Bester. Aber wie immer KONNTEN Sie ja auch was beitragen. Die Nachricht an Ms. Columbo überbringe ich natürlich gerne.

    AntwortenLöschen
  9. Meine Lieblingscover (Popup-Blocker empfohlen):
    http://www.bravo.de/online/render.php?render=21486&size=

    http://www.bravo.de/online/render.php?render=21492&size=

    http://www.bravo.de/online/render.php?render=21501&size=

    Besonders auch das: http://www.bravo.de/online/render.php?render=19529&size=

    Und manchmal auch diese Dame hier:
    http://www.bravo.de/online/render.php?render=21503&size=

    Ist das nicht schön, dass jeder seine Erinnerungen mit der Bravo verbindet? Ohne Musiktv war das damals eine der wenigen "Informations"-Quellen. Hab heute noch einige Ausgaben im Keller...

    AntwortenLöschen