13 April 2007

Rückenkerle

Heute um 16:18 Uhr MESZ erhielt ich eine Mail von „Arianna“. Sie trug den Betreff „Re: Interesting“. Dabei kann ich mich nicht erinnern, ihr eine Mail mit dem Betreff „Interesting“ geschickt zu haben, auf die sie hätte antworten können. Ja, ich kenne Arianna nicht einmal, aber sie offenbar mich.

Arianna hat die Mailadresse Arianna@brosonhos.com, und die Website, die sie mich in dürren Worten aufzusuchen bat, preist sie mit den Worten an: „Big back guys on little white girls“.

Das klingt nicht sehr fair, doch abgesehen davon scheint mir auch der Begriff „Rückenkerle“ erklärungsbedürftig. Deshalb bat ich Arianna, mir die Sachlage zu erklären:


Betreff: Re: Re: Interesting

Hi, Arianna,
don't you rather mean big „black“ guys?
Otherwise it's NOT interesting.

Leider blieb sie mir bisher eine Antwort schuldig. Vielleicht ist sie sauer, weil ich mich nicht für Rückenkerle interessiere.

Kommentare:

  1. Uh-Oh! Now they know you have a working email address. Spam Party at Matt's place!!

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Matt, ist es vielleicht möglich, dass die Dame sprachlich nicht ganz geschickt war und mit "back" = "zurück" vielleicht zurückgeblieben meinte? Etwa so: zurückgebliebene Kerle - und die kleinen weißen Mädchen sind dann eventuell das Pflegepersonal? Alles eine Frage des
    (K)Blickwinkels ;-)
    GuteN8, Gaba

    AntwortenLöschen
  3. Nate, das war mir die Sache wert.

    Gaba, deine Theorien sind immer die schönsten. Und sogar ein wenig romantisch … ;-)

    AntwortenLöschen
  4. German Psycho10:32

    Ich glaube eher, daß es in der Tat zurückgebliebene Männer auf kleinen, weißen Mädchen sind - soetwas soll ja im Mittleren Westen ständig vorkommen. („Damn it, I am 12 and still a virgin - has my daddy become gay?“)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr hübsch. Zwar weit weniger romantisch als Gabas Vermutung, aber natürlich komplett GP-gemäß.

    AntwortenLöschen