20 September 2008

Leinen los!



So, hier wird in den nächsten acht Tagen eine gewisse Sporadik Einzug halten, denn diejenige, die bei uns die Blumen gießt und wachsam wie ein Erdmännchen die Wohnung hütet, hat keinerlei Blogbefugnis.

Und ob ich unterwegs auf hoher See zufällig ein offenes WLAN antreffe, ist eher subwahrscheinlich. Zudem soll ich bei Landgängen nach Ms. Columbos Meinung nicht sofort für Stunden in einem Internetcafé verschwinden, sondern mich eher mit ihr der nordischen Kultur und Kulinarik widmen.

Also: Alles ist möglich – natürlich auch nichts.

Kommentare:

  1. Na, dann wünsche ich mal gute Reise. Wo werden sie denn längs tuckern?

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spass und guten Urlaub

    AntwortenLöschen
  3. olaf21:52

    Auf den Spuren der Hurtig-Ruten ?
    Egal - viel Freude dabei.

    AntwortenLöschen
  4. Beraternase23:47

    Ich hoffe trotzdem auf WLAN Abdeckung auf See bzw. auf dem Shiff... Viel Spaß.

    AntwortenLöschen
  5. Annerl00:11

    Zwischen alles und nichts liegt ein Quentchen Vielleicht.

    Schönen Urlaub und essen Sie nicht soviel Bloedkacks oder wie das heißt..
    :-)

    AntwortenLöschen
  6. Heintzer18:08

    Eine Schiffsreise??? Wie furchtbar!!!

    AntwortenLöschen
  7. German Psycho09:37

    Ahoi, Matt, Mast- und Schotbruch, und allzeit eine Handbreit Wasser unterm Kiel, gell?

    Ich hoffe, Sie haben sich zur Vorbereitung noch ein paar Filme angesehen (Poseidon-Inferno, Das Boot, Titanic, etc.)

    AntwortenLöschen
  8. Es geht ueber Oslo, Goeteborg, Kopenhagen und eine daenische Insel von Bremerhaven nach Bremerhaven. Wehe, Sie haben Recht, Heintzer!

    AntwortenLöschen