14 September 2008

Kann mir keine Melone kaufen! (2)



Den dicksten Klopfer auf dem Pflaster des Beatles-Platzes hatte ich sogar übersehen, wahrscheinlich aus Selbstschutz.

Zu meinem mentalen Ungllück machte mich heute jedoch Olaf Wunder von der Mopo drauf aufmerksam: Aus dem Song „Baby you can drive my car“ machten die verwantwortlichen Pilzkopfpfeifen „Drive me car“.

Wirkt wie ein Befehl ans vollautomatische Roboauto der Zukunft.

Kommentare:

  1. Ich sage dazu einfach nix mehr. Das übersteigt einfach meine Vorstellungskraft. Prüft das da denn keiner? Ich mein, selbst wenn die Schriften mittels Laser eingebrannt werden, liest dort keiner Korrektur? Da waren doch Beatles-Fans mit involviert, was sagen die denn dazu?

    AntwortenLöschen
  2. Morgen soll in der Mopo ein Hintergrundbericht dazu stehen; hoffentlich auch online.

    AntwortenLöschen
  3. Platypus18:30

    Die Erbauer dieses Denkmals waren definitiv Fans der Rolling Stones. Grauenhaft!

    AntwortenLöschen
  4. Sagenhaft, werter Herr Matt, dagegen ist Hein Blöd ja ein Nobelpreisträger.

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

    AntwortenLöschen
  5. Joshuatree22:14

    Ich muss das wohl doch glauben, was in HH passiert.

    Eigentlich ist das "Undenkmal" in dieser Form aber ein Appell an junge Musiker, die mit den Beatles noch etwas anfangen können. Ich hoffe, dieses Undenkmal wird Thema bei eurem Reeperbahn Festival. Mich würde interessieren, was z.B. "The Miserable Rich" dazu sagen.

    AntwortenLöschen
  6. Puh. Obwohl diese grammatikalische Variante für working class Jungs aus Liverpool durchaus denkbar wäre.

    Ganz schön peinlich. Und die Keksaustecher "take the biscuit", kann man wohl sagen.

    AntwortenLöschen
  7. drive me car?
    buy me dictionary!

    AntwortenLöschen
  8. … and hit me on head …

    Loganoc, die phonetische Variante wäre natürlich völlig akzeptabel gewesen, wenn man sie konsequent durchgezogen hätte, auch bei den deutschen Titeln der Beatles: „Sie lippt dick, jä, jä, jä …“

    joshuatree, bis dahin soll das alles ausgebessert sein. Es werden keine Spuren übrig bleiben, außer in diesem Blog.

    Der angekündigte Text aus der Mopo befindet sich hier: http://www.mopo.de/2008/20080915/hamburg/panorama/fehler_posse_um_den_beatles_platz.html (aus irgendeinem Grund klappen die Verlinkungen zurzeit nicht mehr).

    AntwortenLöschen
  9. Ist Ballhorn jetzt von Luebeck nach Hamburg umgezogen?

    AntwortenLöschen
  10. dein_koenig16:01

    Los Du Sau - Drive my Car!

    AntwortenLöschen
  11. dein_koenig20:11

    Nee, hier hey Sie - Drive Me Car

    AntwortenLöschen
  12. dein_koenig, haben Sie eventuell am falschen Pilz geschnuppert?

    AntwortenLöschen
  13. Herb Schatz23:38

    Das u.a. 'Long Tall Sally' - da finden sich weitere - kein Beatles Song ist lässt sich auch prima bemäkeln ...

    AntwortenLöschen
  14. Das ist aber eine konzeptionelle Kritik, über die man diskutieren könnte. Schreibfehler sind aber nicht mal satisfaktionsfähig.

    AntwortenLöschen
  15. Joshuatree00:04

    Ich groove gerade mit Billy Preston um "Get back" herum.

    Vielleicht haben Lennon/McCartney doch alles nur geklaut und dieser Zinnober war überflüssig :-)

    AntwortenLöschen