05 September 2008

Ego, Mann!

Der Musiker Ronnie Wood hat seine Autobiografie veröffentlicht. Auf dem Cover des Buches firmiert er als Autor, dick steht da: RONNIE WOOD.

Das angeblich unterhaltsame Werk trägt den originellen und noch viel megadicker gesetzten Titel „RONNIE“, und in den megadick gesetzten Titel „RONNIE“ ragt die Unterschrift des Autors, ein handschriftliches „Ronnie Wood“.

Wir haben verstanden.

Kommentare:

  1. dein_koenig23:12

    Give Peace a Chance...Wär auch was für Ronnie

    AntwortenLöschen
  2. Hmm ... hat das Buch auch Katja Kessler geschrieben?

    Evtl taucht ja wieder Reza Homan auf ...

    AntwortenLöschen
  3. Joshuatree02:52

    Ich halte die Kessler-Nachfrage des obigen Kommentators für gerechtfertigt - tatsächlich möchte ich aber lieber "Wolke 9" sehen.

    Schade, dass John Lennon kein neues Buch - ach, lassen wir das.

    AntwortenLöschen
  4. dein_koenig, Ronnie hat zeitlebens wohl eher einem piece eine Chance gegeben – und dem Whiskey natürlich.

    Angeblich hat Wood übrigens das Buch ohne fremde Hilfe verfasst. Könnte ein Vorteil sein.

    AntwortenLöschen
  5. croco20:17

    Falls an ihn halt nicht auf diesem Jugendfoto erkennt.....

    AntwortenLöschen