04 Mai 2007

Kurzmeldungen inkl. Blogger helfen BILD (2)

*** Jaaa, ich bin die Nummer eins! Und zwar bei einem drolligen Suchbegriff, über den ein offenbar noch drolligerer Mensch heute auf meine Seite kam: „Nacktbilder mit Socken an“. Der Droll (sic!) fand aber nicht via Google hierher, sondern über eine Suchmaschine, von der ich noch nie gehört hatte: www.lemmefind.de. Egal – Nummer eins ist Nummer eins.

*** Beim gestern angesprochenen Tokio-Hotel-Konzert hielt ein Mädchen ein Plakat hoch, worauf stand: „Bill, signier mich von innen!“ Der Spruch ist wirklich nicht unoriginell, Respekt.

*** Überreichte Opa Edi (Foto) heute im Nuttenturm das Hölzerne Kalauerkreuz am Bande für eine gerade wegen ihrer Beiläufigkeit besonders großartige Definition: „Den Geschlechtsakt zwischen mehreren Problem-Koalas nennt man Große Koalition.“ Das Kalauerkreuz hatte ich allerdings auf ein Hemd drucken lassen, um seinen bevorstehenden Umzug ins Allgäu nicht durch ein hölzernes Objekt zusätzlich zu erschweren. Darauf musste er erst mal an der Flasche Genever nuckeln.

*** Apropos Umzug: Erwäge ernsthaft, der BILD-Zeitung unentgeltlich beim Packen für Berlin zu helfen. Damit es schneller geht. Vielleicht könnte daraus sogar eine zweite „Blogger helfen BILD“-Aktion werden.

Kommentare:

  1. Noch immer übermannt vor Rührung, bedanke ich mich hiermit bei meinen sämtlichen Vorfahren väter- und mütterlicherseits, ohne deren verdienstvolle Tätigkeit ich diese im Universum wirklich einmalige Auszeichnung nicht entgegenzunehmen in der Lage gewesen wäre.

    Ihnen selbst und Ihrem noblen Festkomitee, das der Überreichung den angemessen würdigen Rahmen verlieh, danke ich natürlich besonders, ferner der Firma spreadshirt, der ich hiermit verspreche, die Auszeichnung niemals mit mehr als 30° C zu waschen.

    PS:
    Aufgrund der sofort eingeleiteten Erste Hilfe-Maßnahme gegen den Freudentränen-Tsunami erfolgt diese Danksagung mit leichter Verzögerung. Ich bitte um Nachsicht.

    AntwortenLöschen
  2. Beim Packen helf ich mit. Und dann lass ich "aus Versehen" Diekmanns Büro-Kaffeetasse fallen. Gnihihihi.

    AntwortenLöschen
  3. German Psycho10:49

    Ich habe mich ja schon daran gewöhnt, als „Matt plus eins” angekündigt zu werden... aber denken Sie daran: Ich will dann auch ein entsprechendes T-Shirt!

    Vielleicht, wenn ich umziehe.

    Jedenfalls muß ich zu meiner Schande gestehen, den Genever durchaus genießbar gefunden zu haben.

    AntwortenLöschen
  4. Opa, über 30 Grad droht auch die Schrumpfung, was angesichts des Slimfitschnitts fatal wäre.

    ramses, ich bringe die Arbeitshandschuhe mit. Du die Stinkbomben?

    GP, ich weiß überhaupt nicht, warum mir KEIN Genever angeboten wurde. Und noch weniger weiß ich, warum ich ihn nicht einforderte.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe nur drei Eierbecher, deshalb.

    AntwortenLöschen
  6. German Psycho14:44

    Opa, wenn jetzt noch Ihre in Ihrem Impressum angegebene Mailadresse funktionierte, könnte ich Ihnen ja auch per Mail schreiben, daß ich den Abend sehr genossen habe und mich dennoch darüber freuen würde, wenn sie die beiden Bilder, auf denen ich voll zu sehen bin, vom Netz nähmen. :-)

    AntwortenLöschen
  7. In der Tat ein hervorragend formulierter Wunsch auf dieser Groupiepappe.

    Die Überleitung zur Gratulation für den verdient ausgezeichneten Opa fällt dabei ein wenig schwer. Aber das wird mir schon keiner krummnehmen.

    AntwortenLöschen
  8. Opa, vorm Umzug werde ich Ihnen auch keinen vierten Eierbecher mehr schenken. Den schicke ich dann irgendwann ins Allgäu nach.

    PS: Ich mag keinen Genever.

    AntwortenLöschen
  9. GP: Was ist los mit Ihnen? Bei mir funktioniert ALLES bis auf ein paar lockere Schrauben im Dachgeschoß. Nur die Brille und den Hörapparat kann ich oft nicht finden. Naja, das Gedächtnis will manchmal nicht so recht. Und trotz mittelschwerer Gehbehinderung bin ich durchaus in der Lage, mich jederzeit selbst zu überholen.

    Letzteres ist es ja gerade, was mich hinsichtlich der Fahndungsfotos ernsthaft beunruhigt. Das Zahnweh, das mich - natürlich zum Wochenende - überfiel, betrachte ich als gerechte Strafe.

    Zerknirscht und Besserung gelobend

    Psychopa

    AntwortenLöschen
  10. Joshuatree22:17

    Ah, das Problem mit Opas Mailadresse habe ich also nicht allein ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Aber GPs Mail ist doch einwandfrei angekommen, während der Lustgrufti von Web.de, wie bereits erwähnt, von mir komplett gelöscht wurde.

    Ich sitze nur eben nicht 24 Stunden vor der Kiste, vor allem nicht bei diesem Wetter.

    AntwortenLöschen
  12. german psycho23:37

    Nur die zweite Mail. Die erste kam zurück mit einer Fehlermeldung (unkown recipent).

    Und wegen des Photos - kein Problem. :-)

    AntwortenLöschen
  13. Hmm mach lieber ein Blogger helfen Bloggern draus und helfe mir beim Umzug nach Berlin. Das gibt zwar weniger Medienecho, die gute Tat ist aber eine größere - und NEIN ich arbeite nicht bei Bild ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Zoe, du hast mich missverstanden: Das Hilfsangebot galt für Leute, die ich hier weghaben will. Aber du sollst doch hierbleiben! Erschütternd, dein Umzugsplan …

    AntwortenLöschen
  15. Das sagts Du, wobei Du mich nichteinmal persönlich kennst.... Wer weiss vielelicht würdest Du dann der erste sein, der mir beim packen hilft ;-) Nene. Beruflich und persönlich zieht es mich nach Berlin, um dann darüber schreiben zu kö nnen, wie toll doch Hamburg sei ...

    AntwortenLöschen
  16. Na, dann mach dich mal richtig unbeliebt; umso mehr freiwillige Packer werden Schlange stehen … ;-)

    AntwortenLöschen