18 Oktober 2010

Fundstücke (107): Der Bettelblickbär



Manches Flohmarktfundstück verlangt dir schier übermenschliche Kraft ab, um dem von ihm ausgelösten Kaufzwang zu widerstehen.

Heute jedenfalls wurde ich zum Superhelden.



Kommentare:

  1. Anonym09:55

    Sie Unmensch.. Unschuldig guckende Teddys einfach in der Kälte sitzen zu lassen. Sie hätten ihn kaufen und dem örtlichen Kinderheim übergeben können. DANN hätten Sie den Titel "Superheld" sicher verdient. Aber so.. *schüttelt den Kopf*

    Möge Gott ihrer Seele gnädig sein.

    AntwortenLöschen
  2. Was sind das für Menschen, die so ein hilfloses Wesen, in Karton gezwängt, aussetzen!
    Das sind die wahren Tiere.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Anonym12:12

    Ich empfehle parapluesch.de - die Psychiatrie für misshandelte Kuscheltiere...

    LG LillaMy

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, LillaMy, das ist eine ganz hervorragende Empfehlung. War ich seit Ewigkeiten nicht mehr drauf, auf der Site.

    Und das, obwohl ich doch damals diese blöden Tiere sogar gekauft habe.

    AntwortenLöschen
  5. Nihilistin20:13

    Sehen Sie, Herr GP, und deshalb gibt es diese wundervolle Seite heute immer noch. Weil Sie die armen Plüschtiere als "blöd" bezeichnen und damit deren Traumata und Psychosen befördern statt sie zu therapieren. So kann ich nicht ordentlich therapeutisch arbeiten.....

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin entsetzt über die Tierlieblosigkeit, die hier herrscht. Entsetzt.

    AntwortenLöschen
  7. Anonym21:42

    [quote]Ich bin entsetzt über die Tierlieblosigkeit, die hier herrscht. Entsetzt.[/quote]

    Die Sie, werter Herr Matt, erst angestossen haben.

    Shame on you, Mr. Bu.. äh.. Matt.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Anonym21:44

    Zudem musste ich grade feststellen das selbst rudimentäre Kommentarfunktionen bei Ihnen nicht funktionieren.. Hier gehts ja fast zu wie bei der CIA.

    Nenene...

    ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Moooment mal: Der von mir verspürte Kaufzwang, dem ich im Interesse des häuslichen Friedens mit Superheldenkraft widerstehen musste, kündet ja wohl von außerordentlicher (Stoff-)Tierliebe.

    Bei vielen anderen funktioniert das Kommentieren übrigens problemlos (bei mir übrigens auch). Versuchen Sie’s doch mal mit einem anderern Browser. Übrigens dürfen Sie auch dann Ihren Namen nennen, wenn es NICHT funktioniert. Das wäre höflicher.

    AntwortenLöschen
  10. Anonym09:12

    Ich habe keinen Namen
    Dafür! Gefühl ist alles;
    Name ist Schall und Rauch,
    Umnebelnd Himmelsglut.

    ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Täubchen21:02

    Guten Abend,
    wenn man genau schaut, sieht man doch eindeutig, daß der zum Bettelbär denunzierte Teddy doch in Wirklichkeit glücklich in sich hineingrinst. Und zwar deshalb, weil er gemütlich in der Eiseskälte auf einer Wärmflasche in einem zusätzlich wärmenden Karton sitzt, wohingegen sich die Flohmarktbesucher mit triefenden Nasen durch die erkältete Menge quetschen müßen.
    Woher ich das weiß, fragen Sie sich? Ich hab ihn gefragt, ganz einfach...

    MfG vom Täubchen

    AntwortenLöschen
  12. Täubchen, wahrscheinlich waren Sie die herzlose Besitzerin, die ihn kostenpflichtig zur Adoption freigeben wollte. Schämen Sie sich!

    AntwortenLöschen