16 August 2007

Zwischen Strand und Spritzenplatz

Ms. Columbo lacht sich halb kaputt über die Fortbewegungsart unbeholfener Seeelefanten auf 3Sat. In der Tat: Wenn die Viecher loskrauchen, sieht das wirklich aus, als wallten Wellen durch eine Presswurst voller Fettgeschwabbel.

„Wer denkt sich so was bloß aus!“, gluckst Ms. Columbo, „das allein ist doch schon eine Widerlegung der Schöpfungstheorie!“ Stimmt, jeder Kreationist müsste vom Glauben abfallen beim Betrachten eines x-beliebigen Seeelefantenfilms.

Apropos Wellen: Während einer unserer üblichen spitzfindigen Sprachdiskussionen kommen wir auf „La Ola“, bekannt als „Die La-Ola-Welle“. Da „La Ola“ aber übersetzt einfach „die Welle“ heißt, ist der Ausdruck „die La-Ola-Welle“ nichts weiter als eine ziemlich bescheuerte Verdopplung: „Die die Welle Welle“.

Warum reden wir so? Warum müssen Seeelefanten übern Strand walken, als wallten Wellen durch eine Presswurst voller Fettgeschwabbel?

Und warum hat mein Arzt seine Praxis ausgerechnet am Spritzenplatz und treibt auch noch seine typografischen Späßchen damit?

Kommentare:

  1. Sandfloh23:17

    Vielleicht damit Sie etwas zu schreiben und wir etwas zum Schmunzeln haben. Wobei ich Ihrem Hausarzt einen latenten Hang zum Sadismus attestieren würde.

    AntwortenLöschen
  2. Der Gedanke ist mir auch schon gekommen.

    AntwortenLöschen
  3. Olaf08:06

    Das geht ja alles noch und könnte unter der Rubrik "originelle Werbung" laufen. Schwierig und heikel wird es wohl dann, wenn der Zahnarzt mit laufendem Bohrer in der Hand fragt "Sind Sie für den HSV oder für St. Pauli ?". Wenn dann der Blick des Patienten Matt W. aus H. auf das Honigglas fällt, das in Reichweite steht, könnte zu recht verstärkte Transpiration einsetzen.
    Allen einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen
  4. Die La-Ola-Welle wurde der deutschen Sprache aufoktroyiert.

    AntwortenLöschen
  5. Anna13:39

    Ich vermute mal, dass die Seeelefanten kein Nordic Walking betrieben haben, auch wenn das eine sehr beliebte Sportart geworden ist.
    Bei manchen Menschen sieht das allerdings auch eher wie ein Rollkommando aus, wenn sie denn walken. Ich schätze, genau DA könnte der kausale Zusammenhang liegen.

    AntwortenLöschen
  6. big-eno22:49

    Ihr Artzt hat aber Geschäftssinn. Er betreut nicht zufällig den einen oder anderen Radprofi ?

    AntwortenLöschen
  7. big-eno22:52

    Ich glaube ich brauche auch einen Artttzzzttt.
    Aber meine Umsetzung der deutschen Sprache in adäquate Schriftform wird sicher bald legendär sein.

    AntwortenLöschen
  8. Anna15:01

    Big-eno, auf jeden Fall nachahmenswert.
    Obwohl ich auch "Artettzztt" sehr schön finden würde.

    AntwortenLöschen