22 Juli 2009

Doch keine Wechselgebühr

Am Sonntag war Anwohnerflohmarkt an den Magellanterrassen in der Hafencity.

Hier an der neusten Hamburger Waterkant kann man für eine Eigentumswohnung bis zu 6000 Euro pro Quadratmeter loswerden, und es dürfte interessant sein, was jemand, der hier wohnt, auf seinen Flohmarkttisch packt.

Nun ja, zum Beispiel verspielte Hüte, Samtfummel mit Leopardenmuster, Designernippes, Porzellan und – siehe da – sogar Echtpelzmäntel (Foto). CDs und LPs hingegen sah ich kaum, und wenn, dann alles von Scooter bis David Hasselhoff, gesprenkelt mit Meditationsmusik.

Wie die Hafencitybewohner zu ihrem Reichtum kamen, der es ihnen erlaubte, kaltlächelnd 6000 Euro pro Quadratmeter Wohnraum hinzublättern, deutete ein Standbesitzer humorig an, als ich ihn frug, ob er mir mein Eurostück in zwei 50-Cent-Münzen umtauschen könne. Ich wollte nämlich die picobello 1a-Toilette auf den Magellanterrassen benutzen.

„Eigentlich“, schmunzelte der junge Hafencitybewohner mir mahnend zu, während er in der Echtlederbörse kramte, „müsste ich dafür eine Wechselgebühr erheben.“


Tat Vadder Theresa aber dann doch nicht – zur Refinanzierung der Wohnlage in einem zeitlich vertretbaren Rahmen wäre diese Erhebungsmethode eh ungeeignet gewesen.


Kommentare:

  1. Nils die Maus06:17

    "Und eigentich", hätten Sie ihm entgegnen müssen, "eigentlich müsste ich, anstelle die 50 Cent zu zahlen, mein Geschäft gleich an Ort und Stelle erledigen. Wir sind doch hier bei "Unser Dorf soll schöner werden?"".
    Oder sowas ähnliches ...
    Ist noch früh am Morgen, da hapert es noch ein wenig mit der Fantasie.

    AntwortenLöschen
  2. Notiz an mich selbst: "Rückseite der Hafencity" als Domain registrieren... achne, doch zu einfallslos.

    AntwortenLöschen
  3. Stefan15:28

    So, habe ich jetzt 2 oder 3 Monate gebraucht um deinen kompletten Blog zu lesen?

    DANKE.

    Aber Schade, das Funny van Dannen nur zweimal erwähnt wird. Gruß an Ms. Columbo.

    AntwortenLöschen
  4. Mir scheint, dieser Flohmarkt sollte auch von mir einmal besucht werden. Auch, wenn von mir nicht geglaubt wird, daß dort Pelzmäntel in G.s Größe gefunden werden.

    Achja: Von mir wird gerade eine Vorliebe für Passivkonstruktionen gehabt. Selbst von mir wird nicht gewußt warum.

    AntwortenLöschen
  5. Nils die Maus, wenn Sie noch einmal die Hafencity als Dorf bezeichnen, fallen dort die Quadratmeterpreise um 2000 Euro. Das können Sie doch nicht wollen.

    Jörn, Ihre Idee ist genial! Sehr ärgerlich, dass nicht ich darauf gekommen bin.

    Stefan, und Sie nicht noch immer nicht reif für die Psychiatrie? Dann haben Sie eine sehr robuste mentale Konstitution, meine Hochachtung. Grüße sind weitergereicht.

    GP, welche Droge ist denn heute von Ihnen genommen worden?

    AntwortenLöschen
  6. Und was blättert man denn so hin für son Samtfummel oder einen Echtpelzmantel?

    AntwortenLöschen
  7. Wenn ich Ihre geheimsten Wünsche erahnt hätte, verehrte Frau Tante, dann hätte ich natürlich gefragt. Dann eben auf dem nächsten Hafencityflohmarkt.

    AntwortenLöschen