27 Juli 2007

Sexy auf Sächsisch

Wegen der neuesten Skandale bei der Tour de France, die ich mit fröhlicher Häme verfolge, möchte ich mir mal wieder die Mopo kaufen. Also stoppe ich morgens am mobilen Kiosk des urigen Sachsen von der Kreuzung.

„„Döss iss heude owwer de falsche Zeidung“, strahlt er mich augenzwinkernd an.“ Was denn die richtige sei heute, merke ich interessiert auf. „Ei, de BILD!““, juchzt er hochvergnügt. „Weil, die had heude ’’n sexy Bild!““

In meinen Ohren klingt das nach der üblichen Busentussi von Seite eins. Doch der Sachse, das weiß ich aus Erfahrung, hat es fingerdick hinter den Ohren und sicher noch einen Überraschungspfeil im Köcher.

Also begehre ich unverzüglich den Beweis für seine Behauptung präsentiert zu bekommen. Das hat der Fuchs vorausgesehen. Vorfreudig in sich hineinkichernd zückt der fidele Weißbart eine bereits beweiskräftig zurechtgefaltete BILD-Ausgabe und hält sie mir erwartungfroh hin.

Ich sehe Angela Merkel, sie trägt ein von oben bis unten fliederfarbenes Kostüm.

„Jö, döss is dor Frihling!“, gluckst der Sachse und genießt mein verunsichertes schiefes Grinsen. „Fliederforbm!“, klopft er sich im übertragenen Sinne auf die Schenkel, dass es kracht, „döss is owwer werglich wos fir Männerohchen, nich wohr?“

Ich komme nicht umhin, vorbehaltlos zuzustimmen. Danach muss ich ihm dennoch eröffnen, die bei mir eh schlecht beleumundete BILD nun erst recht nicht mehr kaufen zu wollen, da ich ja das sexy Bild schon gesehen habe, und welche größere Attraktion könnte mir die BILD darüberhinaus
schon noch bieten?

„Döss konn ich verschdähn!““, ruft der Sachse lachend aus. Dann packt er frohgemut die BILD wieder ein und eine Mopo aus.

Über die letzten Skandale bei der Tour de France steht dann aber gar nichts drin, nur über die vorletzten.


Kommentare:

  1. Stefan08:17

    Von dir als Radfahrer hätte ich mir etwas weniger fröhliche Häme in Bezug auf die Tour de France erwartet. Wir Radfahrer sind doch ein Team. Irgendwie jedenfalls.

    AntwortenLöschen
  2. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Psychologisch muss ich das dann wohl als Selbsthäme deuten. Ist aber eine harmlose Erkrankung.

    AntwortenLöschen
  3. German Psycho10:19

    Wenn Sie alle als Team gesehen werden wollen, dann kommen Sie, Matt, nicht umhin, zukünftig meine Drogenbestellungen entgegennehmen zu müssen.

    Sagen Sie mal, ich sehe auf einmal so komische kleine Quadrate nach An- und vor Abführungszeichen. Haben Sie was an der Zeichencodierung geändert?

    AntwortenLöschen
  4. Herr GP, bei mir sieht alles normal aus. Vielleicht hat Ihr Dealer bei der letzten Lieferung Fliegenpilzgranulat untergemischt?

    (Kleine Korrektur: In Safari sehe ich ab und zu Anführungszeichen doppelt. Und das geht auch nicht weg, trotz Neuveröffentlichung. Hmm.)

    AntwortenLöschen
  5. Anna neiderfüllt12:46

    Manche Frauen haben doch einfach ALLES:
    Geist, Witz, Esprit und Sex-appeal.

    Und andere haben nichts davon!
    Das Leben ist hart und ungerecht!

    AntwortenLöschen
  6. @anna:

    Naja, aber wenigstens ist Frau Merkel Kanzlerin... ;o)

    AntwortenLöschen
  7. oller Gugger14:35

    Das Ooche is drääche Herr Matt.
    Nudsen Sie es.
    Guggen Sie 5 Minuten lang een Bild von der Frau
    Schwoarzer an un schwenken dann erscht auf die
    Anschi.
    Na? Sieht doch sexy aus.

    AntwortenLöschen
  8. Sexyness, meine Damunherrn, liegt sowieso im Auge des Betrachters. Oder im Ohr: Manchmal macht eine Stimme sexy. Oder sogar ein intelligenter Kommentar in einem Weblog … ;-)

    AntwortenLöschen
  9. German Psycho16:11

    Stimmen können sehr sexy sein, Intelligenz meines Erachtens nicht.

    Glücklicherweise gleicht meine unglaubliche Stimmme aber jegliche Probleme durch zu hohen IQ aus.

    AntwortenLöschen
  10. German Psycho16:11

    Stimmen können sehr sexy sein, Intelligenz meines Erachtens nicht.

    Glücklicherweise gleicht meine unglaubliche Stimmme aber jegliche Probleme durch zu hohen IQ aus.

    AntwortenLöschen
  11. German Psycho16:12

    Manche Kommentare sind so gut, daß man sie einfach zweimal schreiben muß.

    AntwortenLöschen
  12. … worauf man dann auch gerne mal in einem dritten Kommentar hinweisen darf.

    AntwortenLöschen
  13. German Psycho17:43

    ... was dann gerne auch in einem vierten referenziert werden darf.

    AntwortenLöschen
  14. Olaf17:45

    ...und was der fünfte dann auch so sieht.

    AntwortenLöschen
  15. Anna17:54

    ... und der sechste anerkennend bestätigt!

    Stimmt es, dass einige Parteimitglieder beim Anblick der sexy vorbeirauschenden Anschela leise und sehnsüchtig singen:

    "Slöw döwn, Ei jäst wönna göt tu knöw yöu..
    Slöw döwn önd blöss mi wiss yöur biöty?"

    AntwortenLöschen
  16. Leute, wenn ihr so weiter macht, gelte ich in der Blogosphäre bald als Kommentarhure! (Das war Nummer sieben.)

    Anna, es reicht übrigens NICHT, auf jeden Vokal zwei Tüddelchen draufzusetzen, um die Spezifik des Sächsischen kongenial zu verschriftlichen. Doch ich erkenne das Bemühen an – zumal es in einer weiteren Fremdsprach erfolgte.

    AntwortenLöschen
  17. Anna19:42

    @Matt: Öch sö!
    Thönk yöu, thönk yöu!
    :D

    @fx: Zusätzlich! :D

    AntwortenLöschen
  18. big-eno20:53

    Ich würde der noch einen Sack drüber stülpen. Dann sieht sie echt gut aus. In Flieder natürlich wegen dem Gesamteindruck...

    AntwortenLöschen
  19. Die Antwort auf die erste Frage. Die zweite Frage: Wie lange ist das bequem? Dritte: Brauchen Frauen zum Shoppen nicht zwei freie Hände?

    Und zu guter letzt: Wieso ist das interessant?

    AntwortenLöschen
  20. Anna21:39

    Ich finde das SEHR interessant. Warum weiß ich aber nicht..
    :D

    AntwortenLöschen