05 November 2006

Letzte Geheimnisse: Das Herrenklo (4)

Eigentlich ist es ja mein Fachgebiet, das Herrenklo, wie ich in bisher drei Beiträgen (1, 2, 3) versucht habe nachzuweisen. Doch auch Bachmann-Preisträgerin Kathrin Passig entpuppt sich überraschend als überaus kundig.

Dieses Foto hätte unbedingt die Originalgrundlage für meinen Herrenklotext Nummer 4 werden sollen, aber wann komme ich schon mal in die Wiener Opernpassage?

Kommentare:

  1. Ich hätte immer Angst, das Ding schnappt zu ...

    AntwortenLöschen
  2. Man(n) soll ja eh im Sitzen pinkeln.

    AntwortenLöschen
  3. Das würde einem Opa, der da rein pinkelt, nur Recht geschehen *lol*

    @Matt: Na, dann wird es ja noch gefährlicher ;-)

    Und im übrigen kommt da sowas wie Penisneid auf ... ich will auch solch' gestylte Becken haben ... Eizelheiten verschweige ich mal lieber ...

    AntwortenLöschen
  4. Ein Foto inklusive davorstehender Herren hätte ich übrigens noch besser gefunden, war aber wohl schwierig zu realisieren. Dafür muss man als Fotograf wohl sehr schnell laufen können.

    AntwortenLöschen
  5. Astrid00:22

    Tipp: Stativ und Selbstauslöser und es muss nicht alles aufs Bild :-)

    AntwortenLöschen
  6. Es DARF KEINESFALLS alles aufs Bild …

    AntwortenLöschen
  7. Valentin18:10

    Hallo zusammen,

    lese hier als Nachbar ja immer mal mit und weiß aufgrund eigener Recherchen: Diese Pissoirs kannst du, Matt Wagner, ganz in deiner Nähe betrachten und dann auch mit Herren knipsen. In Susis Show Bar, an der Eingangsecke zur Großen Freiheit... Passt da doch auch irgendwie viel besser hin.

    Und Susi, die Chefin, war denn auch stolz wie bolle auf diese dolle Einrichtung...

    AntwortenLöschen
  8. Alice Schwarzer würde dazu nur ein Wort sagen:
    Abbeißen!
    Gruß von Lu

    AntwortenLöschen