28 Juli 2011

Ohne Worte (105): Der Michel im Supersommer 2011



Kommentare:

  1. Ja, der diesjährige Sommer ist echt ein Traum. Bin mir nur noch nicht sicher ob ich von der Klimaerwärmung oder vom Ende des Inka-Kalenders träume.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym09:53

    Kliiiiiiimaerwärmung. Das Wort habe ich lange nicht mehr gehört. Nach den letzten Wintern hat wohl auch der letzte steuergeldfinanzierte so genannte Forscher erkannt, dass Wetter und Temperaturen auf Dauer nicht zwangsläufig mit dem Durchschnitt der letzten 100 Jahre abgleichbar sein müssen.

    AntwortenLöschen
  3. Turi10:13

    @Anonym: Und es gibt anscheinend immer noch Leute, die meinen Wetter und Klima wären das Selbe.

    AntwortenLöschen
  4. Grandiose Aufnahme! Die wäre Ihnen natürlich bei strahlend blauem Himmel niemals gelungen!

    AntwortenLöschen
  5. Nihilistin15:46

    Woissndetproblem?
    Da is doch Sonne uffm Foto - also ist prächtijer Sommer.
    Allet schick also.

    AntwortenLöschen
  6. Schrieb ich nicht „Supersommer“? Warum denken nur alle, ich wäre IMMER ironisch?

    AntwortenLöschen
  7. Tja, "fast" hamburger Rotlichtviertel halt. Man kann nicht alles haben...

    AntwortenLöschen