25 April 2011

Das Hier und Jetzt



Aller Erfahrung nach – und ich verfüge bereits über mehrere Jahrzehnte davon – werden wir dieses Traumostern noch bitter bezahlen.

Mit Hagel im Mai.
Mit Dauerregen im Juni.
Mit einer vierwöchigen Nebelbank im Juli.
Und dem frühesten Wintereinbruch der Welt am 1. August.

Doch das ist alles Zukunftsmusik. Noch ist Ostern. Noch lassen sich hanseatische Paschas im Glitzer der Frühsommersonne von willigen Blondinen über die Fleete ruden.

Und noch stehen zufällig Blogger am Brückengeländer und dokumentieren das.

Kommentare:

  1. Ja, ja ...
    in Hamburg ist die Welt eben noch in Ordnung :)

    AntwortenLöschen
  2. Wiebke20:10

    Doch nicht so pessimistisch sein;-)

    Der Sommer wird toll!

    Grüße

    Wiebke

    AntwortenLöschen
  3. Das erleichert mich jetzt total. Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Martin W.13:06

    Ich tendiere dazu, Ihnen beizupflichten. Und im Radio erzählte letztens auch jemand etwas in dieser Richtung.
    Auf die letzten sehr guten Aprils sind meistens durchwachsene Sommer gefolgt.

    AntwortenLöschen
  5. dLTexid00:57

    Dann ändert sich das eben mal. Oder auch nicht. Auch egal.

    Waren Sie eigentlich mal im Vegas World, Herr Matt?

    AntwortenLöschen