18 April 2011

Balanceakt



Eine kunterbunte Familienkreuzfahrt auf Rhein und Mosel, mit Eltern, Schwiegereltern, Schwägern, Neffen, Nichten und Gattin.

Unfassbare Dinge geschehen. Und läsen sie nicht alle hier mit, könnte ich auch drüber schreiben.

Kommentare:

  1. wie jetzt? Doch nicht etwa ans Deutsche Eck gepuschert?

    AntwortenLöschen
  2. Verdammt, haben Sie da eine Überwachungskamera in Betrieb …?

    AntwortenLöschen
  3. Nihilistin17:08

    Ich empfehle dringend ein[en] Zweitblog (ich kann mich bis heute nicht zwischen DER und DAS Blog entscheiden). Total anonym und mit unsäglicher Rechtschreibung. Am besten ein Standard-Blogbaukasten von 1&1 in hässlichem Design. Da könnten Sie dann unstraft und ungestört über die Familienbande lästern und herziehen. (Bei der Gattin wäre ich aber doch vorsichtig)

    AntwortenLöschen
  4. gemütlich hier.
    heute hier, morgen dort.
    geheimblog wäre der rechte ort....

    AntwortenLöschen
  5. Anonym17:54

    @Nihilistin bzw. Matt:
    Und dann noch Crawler aussperren, und dann noch die Inhalte kryptographisch verschlüsseln und mit Passwort schützen, und dann noch... oder am besten garnichts schreiben.
    Ach so: Hat er ja. "Wie früher, vor dem Internet."(Erinnert sich noch jemand?)

    AntwortenLöschen
  6. dLTexid22:55

    ...vor dem Internet... dunkle Zeiten. Es wurd noch geklingelt, um jemanden zum Spielen rauszuholen. Heute twittern die Kids... "Fahrradfahrn?" ... "jo"

    AntwortenLöschen