21 Mai 2010

Ohne Worte (76): Wo er Recht hat …



Entdeckt im Schanzenviertel
.

>> Die beliebtesten Tags: Brief | Bus | Einzelhandel, Franke | Fußball | Obdachlose | Panne | Reeperbahn | Sex | Sprache | St. Pauli

Kommentare:

  1. Das erklärt dann auch das Graffiti beim Berliner Tor. "Dein Leben ist eine leere weiße Wand." Also: Dein Leben ist sehr wertvoll. ;)

    AntwortenLöschen
  2. So funktioniert halt die latente urbane Kommunikation.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn ich für weniger Miete jeden Tag beim Heimkommen so platte Sprüche lesen soll, dann lieber mehr zahlen. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Dann kriegen Sie wohl kein Hartz IV, Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  5. ramses10121:03

    Der 80er-Spruch "Weiße Wand, darf nicht sein" klang dagegen ja einigermaßen naiv, aber auch wesentlich philosophischer. Was hatten wir, äh: die, damals für Sorgen.

    AntwortenLöschen
  6. ramses10121:07

    (Für Ihre (und meine) Statistik: Ich habe versucht, den Kommentar mit Firefox, Opera, Chrome und Safari abzuschicken - nur mit dem Explorer (immer letzte Wahl) konnte ich überhaupt ein Profil auswählen (was zur Abgabe aber notwendig ist). Kennen Sie nicht irgend einen Nerd, der das mal erklären kann?)

    AntwortenLöschen
  7. Der kompetenteste Nerd, den ich kenne, ist German Psycho – an den ich daher diese Frage weiterreiche.

    AntwortenLöschen
  8. Beim Firefox müssen Cookies von Drittanbietern akzeptiert werden, sonst geht da nix. Hab ich auch lange nach gesucht.

    AntwortenLöschen
  9. Anonym22:52

    Guten Abend,

    ich finds schön, dass Sie immer wieder solche Fundstücke hier veröffentlichen.
    Momentaufnahmen gefallen mir gut.
    Und an dem Spruch auf der Wand ist ja was dran - leider.

    Lieben Gruß und schönes Wochenende,
    Josie

    AntwortenLöschen
  10. Anonym23:36

    Sehr geehrte/r ramses 101,
    seien Sie bitte vorsiSchtig, wenn Ihnen Herr Matt seinen geschätzten Kollegen GP empfiehlt.
    Ich sage nur: Blankpolierte Chromaxt.

    AntwortenLöschen
  11. @Zaphod: Danke, aber das erklärt noch nicht, warum ausgerechnet Matts Blog so zickt, wenn es ums Kommentieren geht. Mein eigenes Blog ist ja auch bei blogspot.com. Sehr verwirrend.

    @Anonym 23.36: Ich kenne das Waffenarsenal vom Herrn GP und zögere selten, wenn es darum geht, dessen Einsatz zu provozieren. Zum Beispiel indem ich mich mit 3/4-Hose in sein Auto setze. Ist ja (vielleicht) bald wieder Sommer, mal schauen, ob ich den überlebe.

    AntwortenLöschen
  12. Nils die Maus18:14

    @Ramses101
    Ich setze mich dann mit einem Kurzarmhemd auf den Rücksitz. Dann muss der Herr doppelt agieren.

    AntwortenLöschen
  13. … und ich mich in Jogginghosen daneben, dann gibt er entnervt auf!

    AntwortenLöschen
  14. marie05:44

    das war kein ER !!!!!

    AntwortenLöschen
  15. Kann ja jede(r) sagen.

    AntwortenLöschen