03 Mai 2010

Erblasser gesucht



Unfassbar wahr: Mein FC St. Pauli steigt nach dem Sieg in Fürth in die erste Liga auf! Das ist da, wo die Bayern spielen und nicht Paderborn.

Ab August werden unsere Stadtteilkicker also nun Robben an die Kette legen, Lahm live aufm Platz erklären, was Nomen est Omen übersetzt bedeutet, und Ribéry vorm Spiel aus teuflisch-taktischen Gründen die Standorte der attraktivsten scheinbar 17-jährigen Huren stecken (Davidstraße; aber nicht petzen).

Dieser Aufstieg ist praktisch noch schöner als das längst legendäre 3:1 im Schnee gegen Bremen. Prophylaktisch wurde daher heute Abend die Reeperbahn gesperrt, dabei weilt die Mannschaft noch in Franken. Was am kommenden Sonntag ab 17 Uhr nach dem letzten Heimspiel hier los sein wird, mag man sich gar nicht ausmalen. Für Kiezbewohner gibt nur zwei Möglichkeiten: fliehen oder mitfeiern. Mal sehen, was Ms. Columbo zu dieser Auswahl sagt.

Für mich allerdings tropft ins Meer der Euphorie der seit Jahren übliche Wermutstropfen: Ich werde auch für die kommende Saison keine Dauerkarte bekommen.

Wer also vererbt mir eine? Bitte nur ernstgemeinte Angebote.

Foto: FC St. Pauli


>> Die beliebtesten Tags:
Brief | Bus | Einzelhandel, Franke | Fußball | Obdachlose | Panne | Reeperbahn | Sex | Sprache | St. Pauli

Kommentare:

  1. miele02:47

    jappadappaduu...

    AntwortenLöschen
  2. Anonym07:03

    Und in der ersten Liga bekommen die guten Paulianer ne Packung deluxe wie auch schon andere eigentlich gut sortierte Vereine, schlicht weil sie sich zu schnell hochgespielt haben und keine Substanz gegen Millionäre wie Robben und Co. haben. Aber wer weiss.. Wunder gehören ja dazu.

    A. Nonym

    AntwortenLöschen
  3. Anonym21:07

    Zett said....
    Und da zieht noch nicht mal der Presseausweis ?
    Wenn Sie mich nicht gebeten hätten von Freundlichkeiten rückstandslos Abstand zu nehmen, wäre ich in der Lage mich für Sie zu verwenden, eine Dauerkarte zu erhalten.

    AntwortenLöschen
  4. Hiermit erteile ich Ihnen Prokura.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym23:24

    Gratuliere, St-Pauli - und das meine ich wirklich so. Ich mag den Verein irgendwie (jaaa, ich weiß - ein echter Fan sieht anders aus...).
    Dann wünsche ich mal eine gute kommende Saison und dass Sie vielleicht auch noch in den Genuss einer Dauerkarte kommen werden.
    Oh, und wenn Sie beide sich zum Mitfeiern entscheiden sollten, würde mich ein kleiner Bericht hier im Blog sehr freuen.

    Herzliche Grüße,
    Josie

    AntwortenLöschen
  6. Aber das wäre doch selbstverständlich, verehrte Josie. Sie dürfen übrigens auch mitfeiern.

    AntwortenLöschen