08 November 2009

Ohne Worte (61): Wieso eigentlich „aber“ …?



Entdeckt auf dem Fischmarkt.


Kommentare:

  1. ...vielleicht weil es eher wie ein verkehrsunfall aussieht?

    AntwortenLöschen
  2. Olaf11:06

    Irritierend.
    Assoziiert quasi rückwärts: "Das sieht ja scheiße aus." oder ähnliches.
    "Aber schmeckt!"
    Na ja - vielleicht galt es auch dem Dorschrogen (äh !) 100 g 2,00 €.
    Oder generell den Preisen: Ger. Rotbarsch 1 Stck. 6,00 €.

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht waren noch kiloweise Abers auf Lager?

    AntwortenLöschen
  4. Ihre Theorie erinnert mich an die Zeit, als plötzlich überall massenhaft „Sale“ angeboten wurde.

    AntwortenLöschen