26 Oktober 2006

Passfotos abzugeben

Lieber abgebildeter Unbekannter,

am Bahnhof Termini in Rom hast du deine Passbilder im Automaten liegen gelassen, und ich habe sie gefunden.

Auch wenn deine ansonsten grandiose Bewerbung wahrscheinlich an diesem Mangel scheiterte: Vielleicht hast du ja trotzdem noch Verwendung fuer die Bilder. Es sind ingesamt acht. Und immerhin haben sie Geld gekostet.

Jetzt weisst du, wer sie hat. Im Menue links gibt es einen E-Mail-Button.

Ciao, bello

Matt

Kommentare:

  1. Das erinnerst mich irgendwie ganz stark an "die ... Welt der Amelie"

    AntwortenLöschen
  2. Astrid22:29

    in Italien scheinen diese Automaten also auch keine schöneren Bilder zu erstellen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Anonym11:14

    Dafür, dass das Bild aus nem Automaten kommt, sieht er ja ganz schnuckelig aus. Wie dann erst in natura?

    AntwortenLöschen
  4. Entweder die Bewerbungsuhren in Italia ticken anders oder der gute Mann hat grad seinen Führerschein gemacht und sich gedacht, für einen Führerschein muss Automatenwahre ausreichen.

    AntwortenLöschen
  5. Hm, ich befürchte nur, dass er sie hier nicht finden wird, zumal sein Deutsch wahrscheinlich nicht so gut sein wird.

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht hat er sich auch bei einem hippen Internetstartup beworben, wo man mäßig ausgeleuchtet und im T-Shirt bessere Chancen hat als mit Schlips.

    Wir werden es nie erfahren.

    AntwortenLöschen
  7. Sandra-Lia, mein Italienisch ist genauso schlecht wie wahrscheinlich sein Deutsch. Aber mehr kann er nun wirklich nicht erwarten ...

    AntwortenLöschen
  8. Anonym00:04

    @anonym: genauso zu jung wie auf dem Foto und genauso "zu weit weg. :-)

    AntwortenLöschen