01 November 2010

(K)eine Begegnung mit Brian Johnson

Auf dem Heimweg vom Pizzaessen spricht uns in der Holstenstraße ein unbekannter Passant an. „Entschuldigen Sie“, sagt er, „sehe ich aus wie Brian Johnson?“

„Wie wer?“, frage ich zurück, stets um Höflichkeit bemüht, auch wenn man mich kurz vor Mitternacht mit abstrusen Fragen behelligt. „Wie Brian Johnson!“, wiederholt er. „Von AC/DC.“

Der Mann wirkt wie Mitte 30 und gehört zu den eher wohlgenährten Typen. Sein kleidsamer Mantel ist gut ausgefüllt und sein Gesicht unter der Schiebermütze gepflegt zugewachsen. „Nein“, sage ich nach diesem visuellen Schnellcheck im Dreivierteldunkel, „der trägt keinen Bart.“

Ich habe zwar beileibe keine genaue Vorstellung davon, wie Brian Johnson aussieht, doch da meines Wissens kein einziges Mitglied von AC/DC je zu facialem Wildwuchs neigte (im Gegensatz zu – sagen wir – den Kings Of Leon, Devendra Banhart oder ZZ Top), wage ich einfach mal nassforsch diesen deduktiven Schluss. (Wikipedia wird ihn später triumphal verifizieren.)

Eine Outfitübereinstimmung gibt es immerhin doch: Auch Brian Johnson trägt gern und oft eine Schiebermütze, doch diese modische Marotte kann ja wohl kaum eine ausreichende Ähnlichkeit begründen; sonst sähe ja auch Helmut Schmidt aus wie Brian Johnson, und wer weiß, ob Loki ihn dann je geheiratet hätte.

Den rundlichen Passanten scheint meine Antwort jedenfalls einigermaßen zufriedenzustellen, denn er geht ohne weitere Nachfragen seines nächtlichen Weges. Eine zu diesem Zeitpunkt leider nicht mehr aufzubringende Geistesgegenwart vorausgesetzt, hätte ich ihm noch mitteilen können, er sähe meines Erachtens dem Jerry Garcia von 1975 weitaus ähnlicher als jedem AC/DC-Mitglied.

Aber man kann ja nicht immer spitze sein.

Kommentare:

  1. Seit wann ist die Prinz-Heinrich-Mütze denn eine Schiebermütze!?

    AntwortenLöschen
  2. Genauso lange, wie Korinthenkacker Besserwisser sind! ;)

    AntwortenLöschen
  3. mich hielt letztens der weibliche teil eines ehepaars an, um zu fragen, ob es gemein von ihm sei, zu sagen, sie hätte ihm früher besser gefallen. nun, ich konnte es verstehen. aber sagt man vermutlich nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Wiebke08:49

    Hm, Herr kraM...

    kannten Sie sie den früher?.....

    Herzliche Grüße

    Wiebke

    AntwortenLöschen
  5. Anonym12:33

    Ja die Auffahrt zum Highway to Hell ist halt meist eine zu ehrliche Aussage der geliebten Ehefrau gegenüber.

    AntwortenLöschen
  6. @wiebke: nein, aber gewöhnlich gehen menschen mit 50,60 eher etwas in die breite, werden grauer usw. aber es geht ja auch eigentlich um die innere schönheit und so. ;)

    AntwortenLöschen