26 Juni 2010

Zwischen Hölle und Meyer



Der Teufel hat die Hölle umbenannt.

„Hinfort“, sprach der Blödmann, „sollst du, Hölle, auf einen neuen Namen hören, und er sei Harley Days.“ Leider bekam die Direktive keiner mit, wegen des Lärms.

Ich habe übrigens unwiderlegbare Beweise dafür, dass viele Harleyfahrer dieses Blog lesen – und abgrundtief hassen. Sonst würden sie wohl kaum ausgerechnet unter unserem Balkon, den sie unablässig unterqueren, jeweils im Leerlauf den Motor aufheulen lassen.

Das klingt wie Tarzan mit Stirnhöhlenkatarrh, was die breitärschigen, wehrmachtshelmbedeckten Bart- und Kuttenclowns aber (natürlich) nicht zu kümmern scheint.

Viel besser hingegen klingt Felix Meyer, ein Straßensänger, der so gut ist, dass er jetzt einen Plattenvertrag bekommen hat, und womit? Mit Warner.

Und Recht.


PS: Am Montagabend um 21.30 Uhr spielt er im Grünen Jäger auf St. Pauli. Und bestimmt ist er nach dem Fußballspiel auch noch dort. Wie ich.


--> Die beliebtesten Tags: Brief | Bus | Einzelhandel | Franke | Fußball | Obdachlose | Panne | Reeperbahn | Sex | Skurriles | Sprache | St. Pauli| Typen

Kommentare:

  1. Anonym00:42

    "sie ist aus Schnee von gestern" ???
    Ganz schön … poetisch, oder?

    AntwortenLöschen
  2. Immer noch besser als aus Joghurt von vorletztem Jahr, das müssen Sie zugeben.

    AntwortenLöschen
  3. 2260509:08

    Ausdrucken und auf den Höllendays verteilen:

    "Vom Feuerstuhl zum Seniorensitz:
    Ein Nachruf auf den Mythos des jugendlichen Motorradrebellen"

    http://www.welt.de/print-welt/article466438/Born_to_be_Greis.html

    AntwortenLöschen
  4. Hervorragender Tipp, danke!

    AntwortenLöschen
  5. Anonym11:11

    Tscha, die einen gehen ihren Mitmenschen mit ihrem Fußballvereinskram auf die Eier, die anderen mit ihren einspurigen Selbstbildstützen. Kein großer Unterschied.

    AntwortenLöschen
  6. bart-und kuttenclowns....yeah! ich kann mich ja eh immer bepissen über diese krampfhaften dickbauch-grauhaar-coolgucker. und muß daran denken, als ich ein teenie war und mami fuhr, und so'n sonnenbebrillter altrocker glotzte neben uns an der roten ampel in unser auto, daß mami da allen ernstes sagte: "der ist blind!"
    sie dachte das in der sekunde wirklich.

    AntwortenLöschen
  7. Anonym16:24

    Da gibt es ne Southpark Folge zu, die trifft es genau:

    Cartman confronts the bikers, describing them as insecure losers who ride loud motorcycles to draw attention to themselves.

    Anzusehen hier: http://www.southpark.de/alleEpisoden/1312/

    AntwortenLöschen
  8. Anonym16:10

    Das ist mal 'ne treffende Kurz Beschreibung der HD HH!
    Mein Spruch dazu: Alt und Motorrad ist immer peinlich, alt und lautes Motorrad ist viel mehr als nur peinlich!

    PS
    Fahre selber Motorrad; schon lange und u.a. waren auch verschiedene HD's dabei!
    Das Motorrad selbst hat nämlich schon seine Qualitäten.

    AntwortenLöschen