02 August 2009

Ohne Worte (53): The shape of things to come

Entdeckt in der Clemens-Schultz-Straße, St. Pauli

Kommentare:

  1. Hallo Matthias,

    ich hab hier einen Award für Dich als Dank für gute Unterhaltung!!

    http://tuffelchensleben.wordpress.com/2009/08/02/blogger-preisverleihung-amazing-blog-award/

    LG
    Tuffelchen

    AntwortenLöschen
  2. Herr Sternenschlüssel21:21

    The shape of things to come... das erinnert mich an die Neuauflage von Battlestar Galactica und daran, dass ich dir noch den Soundtrack mitbringen muss, um deiner Bob-Dylan-Coversammlung ein weiteres Element hinzuzufügen.

    Kleiner Vorgeschmack:
    http://www.youtube.com/watch?v=J1__dINxiXU

    AntwortenLöschen
  3. Herr Sternenschlüssel21:22

    Oh, Verzeihung, da ist mir ein Fauxpas unterlaufen, ich meinte natürlich: Ihnen, Herr Matt.

    AntwortenLöschen
  4. Na bitte, geht doch.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym00:55

    oder noch etwas düsterer:
    SA-sel

    AntwortenLöschen
  6. Anonym12:18

    Das scheint sich in diesem Teil Hamburgs auszubreiten: Es gibt ja auch den Laden "Klamottensen" und wahrscheinlich bald auch noch die Kühlschrankfirma "Kaltona" ...

    AntwortenLöschen
  7. Anonym14:55

    Gewaltphrasen im öffentlichen Raum?

    Das ist wohl ein Fall für meinen Anwaltona!

    AntwortenLöschen
  8. Olaf19:30

    O - na, der Anwalt aus Ona.
    Da müssen die Brüder aus Daltona wohl ran, die Dalt...
    Manchmal fühlt man sich wie in Faltona, erinnert sich an Haltona, wo man reüssiert mit dem Salto - na ?
    Mit den anderen Konsonanten geht es nicht so richtig.
    Haben Sie sich eigentlich schon bedankt für den Award, Herr Matt ?

    AntwortenLöschen
  9. Aber selbstverständlich. Wofür halten Sie mich? Sie meinen doch den von Tuffelchen, nicht wahr? Bei den ganzen Awards kommt man ja fast durcheinander … ;-)

    AntwortenLöschen