09 Februar 2007

Suche der Sexpartner

Heute erhielt ich folgende Mail von „Wilfried Badorrek“:

Wir bedanken Sie fur die Registrierung an der Seite der intime Bekanntschaft. Wir bedanken Sie fur die Registrierung an unserer geschlossenen Seite "Suche den Sexpartner". Unser Fotograf wird innerhald 24 Stunden aufkommen, um ein frechen Foto zu machen.
499 euro wurde abgebucht. … Installieren Sie ein Zertifikat in der Anlage. Wir wunschen Ihnen viel Erfolg in der Suche der Sexpartner.

Ich freue mich schon auf den Besuch des Fotografen „innerhald“ 24 Stunden. Er wird sich mit der eindringlichen Bitte auf Rückgabe der 499 Euro konfrontiert sehen. Eventuell kann er danach seine eigene Suche der Sexpartner ein für alle mal abhaken.

(Natürlich nur Spaß. Ich bin harmlos wie ein Gänseblümchen – und lasse lieber gestandene Politiker für mich sprechen.)

Kommentare:

  1. Durch Deinen kleingeschriebenen Abgesang wirst Du aber diese Wilfrieds nicht los.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym00:52

    Richtig so. Schließlich wurden die Volksvertreter ja auch gewählt, um für Dich zu sprechen.

    AntwortenLöschen
  3. Der Zeigefinger Gottes: Nehmen Sie doch bitte Platz. Oder heißt das heute anders?

    AntwortenLöschen
  4. AndrejBeaumont11:20

    Und ich habe mich immer gefragt, ob irgendjemand noch "seine" Spam-Mails liest...

    AntwortenLöschen
  5. Oha, der Herr schreibt mir auch ständig. Ich habe die Mails nur nie gelesen - und werde jetzt etwas panisch. Was, wenn "innerhald" der nächsten zwei Minuten der Fotograf bei mir klingelt? Ich geh mich dann mal besser aufbrezeln...

    AntwortenLöschen
  6. Mit Verlaub: Ich glaube, er setzt eher darauf, dass Sie sich abbrezeln. Aber komplett. Denken Sie an das „frechen“ Foto!

    AntwortenLöschen
  7. bei mir war der fotograf noch nicht, auch wenn ich die mail hab. ich suche noch meinen sexpartner für den 14. febr. und bin ein bisschen enttäuscht, wenn ich ehrlich bin.

    AntwortenLöschen
  8. vielleicht bin ich ja viel uz spät und jeder weiß das schon ... aber der kleine Trick an der Geschichte ist nicht, dass da jemand Geld kassieren will, da will jemand, dass ein anderes jemand den Anhang aufmacht und sich den Virus einfängt. Geht auch mit "Vielen Dank für Ihre Bestellung des Handys xy. 299 Euronen haben wir abgebucht, die Rechnung ist im Anhang dabei."
    Sorry, war ein wenig unlyrisch, aber vielleicht hilft es jemanden, wenn ich das loswerde. Also, mir auf jeden Fall.
    Gar

    AntwortenLöschen
  9. Gar, das ist ohne Zweifel korrekt. Und selbst wenn das viele schon wissen: Es ist bestimmt nicht verkehrt, hie und da noch einmal darauf hinzuweisen.

    AntwortenLöschen