05 August 2006

Zweiradsex

Vielleicht liegt es am Christopher Street Day, der heute halb Hamburg (unter Verschonung St. Paulis) mit bizarr kostümierten Wesen allerlei Geschlechts ausstattet – aber das abgebildete Motorrad am Bahnhof Altona kommt mir irgendwie … schwul vor.

Und wenn wir an dieser Stelle schon mal so hirnrissig kühn sind und Zweirädern sexuelle Bedürfnisse unterstellen, so darf man die beiden eingewachsenen Drahtesel in der Beckers Passage wohl mit Fug und Recht als in dieser Hinsicht krass unterversorgt betrachten. Wer sich derart lange nicht reiten lässt, darf sich eben nicht wundern, wenn irgendwann Gras über die ganze Sache wächst.

Die Kleinanzeigenrubrik „Fisch sucht Fahrrad“ bekommt übrigens in meiner verqueren Fantasie gerade eine ganz seltsame Nebenbedeutung.


Ex cathedra: Die Top 3 der Songs übers Reiten
1. „Night ride home" von Joni Mitchell
2. „Ride a white swan" von T. Rex
3. „Ballad of Jolly Jumper" von Mardi Gras.BB

Kommentare:

  1. Was meinst du, was ich aus diesem Beitrag schließe *fg* - nebenbei bemerkt: gut geschrieben.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Jens, ich habe deinen Kommentar umgetopft. Jetzt befindet er sich unter dem Eintrag, zu dem er auch gehört: „Bei Fatih Akin hakt es“.

    AntwortenLöschen
  4. ach da hab ich mein fahrrad abgestellt ^^

    AntwortenLöschen