29 September 2010

Fundstücke (104): Down ist das neue Up

Liebe Frauen: Könnt ihr euch vielleicht bitte mal entscheiden?

Kommentare:

  1. Anonym06:20

    Das große Brüste toll sind glauben nur Männer und Blondchen à la Katzenberger.

    Sorry
    Lilla My

    AntwortenLöschen
  2. Anonym07:10

    @ Anonym 06:20

    Das große Brüste für WEN toll sind glauben nur Männer und Blondchen?

    http://www.rtl.de/cms/unterhaltung/das-supertalent-2010/die-shows/erste-castingshow.html?startid=459559&set_id=61086

    AntwortenLöschen
  3. Anonym08:55

    @ Lilla My: Neidisch?

    Ich persönlich finde meinen großen Busen großartig und würde niemals einen Minimizer BH anziehen und ich bin weder blond, geschweige denn ein Mann.

    AntwortenLöschen
  4. Nihilistin09:20

    Nee. Könnma nich. Wollma nich. Wir wolln halt jeden Tag was anderes.

    Soviel zum Thema Klischees in Geschlechterrollen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Anonym17:49

    Meine Güte - was hat das denn mit Neid zu tun?! Ist aber auch wieder typisch, dass sich derjenige den Schuh anzieht, der grade passt.
    Man könnte ja auch auf die Idee kommen, dass es Frauen gibt, die erstens mehr zu bieten haben als Titten - und zwar Köpfchen. Und dass sie keine Lust haben, dass ihr jan und jeder auf die Hupen starrt.
    Und dass es zweitens Frauen gibt, die tatsächlich erkennen, dass es gewisse optische Grenzen gibt - auch was Großes muss verpackt werden. Es sei denn man hat das Schwabbeln-lassen nötig.
    Aber das zu erkennen, dazu brauchts halt Köpchen - siehe oben.

    Und nein, ich bin nicht die Person, die du grade so schön arrogant angegangen bist. Und ja, ich liebe meinen Körper.

    AntwortenLöschen
  6. Anno18:52

    "Könnt ihr euch vielleicht bitte mal entscheiden?"

    Entscheiden? Ein Frau mit einem A-Cup wird sich wohl kaum für dieses Produkt entscheiden. Wird sowas in der Größe überhaupt angeboten? Man(n) weiß es nicht.
    Eine Frau, mit einem von der Schwerkraft deutlich mehr belasteten D(D)-Cup, wird dieses Produkt wohl eher als nützlich betrachten.
    Es liegt also nicht im Allgemeinen an einer mangelden Entscheidungsfähigkeit seitens der Frau, sondern an den physischen Begebenheiten.

    AntwortenLöschen
  7. Anonym21:52

    Am besten finde ich eigentlich das Preisschild direkt übers Gesicht. Wenn das nicht Absicht war..

    AntwortenLöschen
  8. @anonym 17:49
    Genau, große Brüste schwabbeln immer, deshalb schnell weg damit in einen unförmigen, grottenhässlichen Minimizer BH. Wo kämen wir denn da hin wenn auch noch jemand auf schön verpackte große Brüste gucken würde? Wobei, der Angeguckten wird das ja sowieso nicht auffalen, weil die ist ja dumm wie Stroh und hat nichts im Kopf, weil das ist ja so wenn frau große "Titten" (wie häßlich dieses Wort für so etwas Schönes doch ist) hat.

    Soll doch jede so machen wie sie meint, meine Güte, wenn Körbchen A oder B meint den 25-fach gepolsterten, wassergelagerten, hinterm Hals geknoteten Push-up BH anzuziehen weils so besser gefällt, na dann bitte. Oder haben diese Frauen dann in Ihren Augen auch weniger Köpfchen weil sie ja ihren Busen optisch vergrößern, diesen somit dann zur Schau stellen und jemand drauf gucken könnte?

    AntwortenLöschen
  9. Danny Wilde09:46

    "Man könnte ja auch auf die Idee kommen, dass es Frauen gibt, die erstens mehr zu bieten haben als Titten - und zwar Köpfchen. Und dass sie keine Lust haben, dass ihr jan und jeder auf die Hupen starrt."

    Für die gibt es zum Drüberziehen über den Minimizer ein wunderschönes T-Shirt mit dem Aufdruck: "Ich hab auch Augen, Du Arsch." Wer es liest, hat schon verloren ... ;-)

    Übrigens finde kann ich an dem Wort "Titten" nichts hässliches finden. Es ist nicht das feinste Wort, eher ein bisschen salopp. Hab schon genug Frauen es für ihre eigenen Brüste benutzen hören.

    Aber wirklich vulgär finde ich eher "Möpse", "Hupen" und ähnliche Begriffe, die auf einen billigen Lacher aus sind und etwas streng nach Ballermann riechen.

    AntwortenLöschen
  10. Danny Wilde09:55

    Ach ja, und wenn man schon von den Mammae auf die Frau rückschließen will, dann geht das wohl weniger über die unbeeinflussbare natürliche Form und Größe als vielmehr über den teilweise seltsamen Umgang damit.

    Wenn eine Frau mit Größe A, wie meine Schwägerin immer zu gewissen Gelegenheiten plötzlich um 100% größere Brüste vor sich her trägt, dann frage ich mich wirklich, ob es wirklich Männer sind, die deren Bedeutung überbewerten ...

    Bei Frauen mit großen Brüsten kann ich mich hingegen an keine mit einer bemerkenswerten Macke erinnern.

    AntwortenLöschen
  11. asyoulikeit11:20

    Danny Wilde, "Möpse" und "Hupen" find ich auch schrecklich.

    Es ist wie so oft mit "sensiblen" Körperteilen, es gibt irgendwie kein adäquates Wort, das einerseits nicht nach Biologieunterricht ("Brüste") klingt, aber auch nicht allzu vulgär (s.o.).

    Und Die "Titten" ... tja, mit denen könnte ich mich vielleicht anfreunden, wenn ich nicht jedesmal daran denken müsste, dass das nur "Zitzen" ohne Lautverschiebung sind, und da kommen wir irgendwie wieder zum Biologieunterricht ... ;)

    AntwortenLöschen
  12. Danny Wilde14:37

    Dass manche Wörter vermeintlich nach Biologieunterricht klingen, liegt aber m.E. am allgemein verkrampften Umgang sowohl mit den Wörtern als auch mit dem, was sie bezeichnen.

    "Brüste" IST für mich das ganz normale Wort, das ich dort benutze, wo "Titten" etwas zu salopp wäre. Nach Biologieunterricht klänge für mich "Brustdrüsen" o.ä.

    Ebenso normal finde ich "Penis" und "Scheide". Hier ist "Vagina" so ein schönes möchtergernniveauvolles Wort und das Wort "Glied" benutzen wohl nur Menschen, die eigentlich über dieses Thema gerade gar nicht reden wollen. :-))

    Auf jeden Fall lassen sich anhand der Wortwahl für Geschlechtsorgane und für das, was man mit ihnen machen kann, die schönsten Sozialstudien betreiben.

    AntwortenLöschen
  13. ich frage mich, in welchem gemützustand der oder die preisauszeichner/in war, denn es ist sicher kein zufall, dass ausgerechnet das mutmasslich hübsche gesicht der verpackungszierenden dame abgeklebt wurde.

    neid? gar hass auf ein model, das werbung für ein kleidungsstück macht, dessen zielgruppe (aldi bh für 4.99) vermutlich gaaanz anders aussieht?

    herr matt, könnten sie das mal bitte recherchieren (und vllt. sogar ein bild des/der preisauszeichners/in machen)?

    AntwortenLöschen
  14. Sie wissen doch, wie hoch ich Persönlichkeitsrechte halte. Meines Wissens gibt es in diesem Aldiladen allerdings nur weibliche Angestellte, die mit diesem Gerät rumlaufen. Was macht das jetzt mit Ihrer Theorie …? ;-)

    AntwortenLöschen