01 Dezember 2009

Effizienz am Arbeitsplatz

Matt: (stellt der vermeintlich zuständigen Mitarbeiterin das defekte Homehandy auf den Tisch): „Putt.“
Vermeintlich zuständige Mitarbeiterin: „Sarah.“
Matt: „Ist nicht da.“
Vermeintlich zuständige Mitarbeiterin (nimmt Telefon, drückt ein paar Tasten, es funktioniert sofort wieder): „Da.“
Matt: „Wtf?
Vermeintlich zuständige Mitarbeiterin: „Vorführeffekt.“
Matt
(geht. Kann ab sofort wieder angerufen werden.)


Kommentare:

  1. Was aber wäre geschehen, hätte Sarah nicht gerade ihre frühzeitige Mittagspause genommen? Wir müssen uns das als Alternativuniversum vorstellen, in dem Ihr Telephon weiterhin die Kooperation verweigert hätte, Sarah nur bedauernd mit den wundervoll geformten Schultern gezuckt und Ihnen einen gesalzenen Kostenvoranschlag überreicht hätte, woraufhin Sie mich anriefen, ich da Dame mitsamt Ladenlokal in zersägt hätte.

    Wir wären im Gefängnis gelandet, wo wir von grobschlächtigen Nazitypen anal penetriert worden wären und hätten uns nach wenigen Wochen die Pulsadern aufgeschnitten.

    Gut, daß Sarah weg mußte. Schade um ihre Katze. Aber hey: Das wars mir wert.

    AntwortenLöschen
  2. Nihilistin13:32

    Auch wenn sich Herr GP eines Katzenmordes rühmt und Sie, Herr Matt, einen Vorführeffekt analysieren: Dies ist ein völlig normaler Ablauf einer technischen Störung, die einen Mann ereilt. Ich erlebe dies täglich an den firmeneigenen Druckern.
    Kollege: "Druckt nicht".
    Ich: "Fehlermeldung?"
    Kollege: "Weeß nich."
    Ich: Je nach Fehlermeldung Ein/Ausschalten oder geknittertes Blatt aus Einzug fummeln.

    "Vorführeffekt" ist eine urban legend aus der Zeit, als die männliche Spezies noch glaubte, nur sie trägt den Stempel "Auskenner" auf der Stirn, und nie zugeben konnte, dass man sich halt mal auch nicht auskennen kann.

    (Tschuldigung, aber diese Steilvorlage musste ich jetzt nutzen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Vergleich hinkt, verehrte Frau Nihilistin, denn es war ja gerade die vermeintlich zuständige FRAU, die das böse V-Wort in den Mund nahm.

    Herr GP, es ist schön (zu sehen), dass Sie allmählich zu alter Form zurückfinden.

    AntwortenLöschen
  4. Ich gehe dahin, wie der Engländer sagt.

    Wurde ja langsam auch Zeit.

    AntwortenLöschen