01 Februar 2011

Die gemütlichsten Ecken von St. Pauli (44)



Also bitte, ja: Ich kann ja auch nichts dafür, dass der Hafen sich ausgerechnet nach Südwesten erstreckt und die Sonne deshalb abends oft aufs Postkartigste die Kräne illuminiert.

Ein Schlaumeier könnte mir natürlich jetzt entgegenhalten, ich müsse ein solch abgeschmacktes Schauspiel ja nicht auch noch fotografieren, doch da bin ich anderer Meinung.

Denn hier in diesem Blog wird die Wahrheit dokumentiert und nichts als die Wahrheit, selbst (und gerade) wenn sie so aussieht wie auf diesem Foto.

Wollte ich nur mal gesagt haben.

Kommentare:

  1. Fast ein Hauch von Afrika ergreift mich, scheinen doch eher Giraffen dort zu weiden im zarten Abendlicht.

    AntwortenLöschen
  2. Anonym12:02

    Auch zum Sonnenaufgang ergeben sicht interessante Perspektiven. Besonders von der Hafenstrasse aus.

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag das Foto sehr gerne. Eben durch die Kräne hat dieser Sonnenuntergang nicht den Kitsch, den tausend andere, immer gleich aussehende, Sonnenuntergangsbilder haben.
    Erinnert mich ein wenig an den Blick aus meinem ehemaligen Kinderzimmer. Da illuminierte die Sonne beim Untergehen immer sehr schon einen recht nahe stehenden Strommast.

    AntwortenLöschen
  4. schön gesehen, schön gemacht.
    da bekommt man doch glatt ein wenig heimweh, obwohl ich gerade im nicht minder schönen argentinien weile.
    also danke fürs festhalten :).

    AntwortenLöschen