17 April 2013

Ade Warmluft

Seit Jahren lagern mutmaßlich polnische Obdachlose vor den Plakatwänden an der Simon-von-Utrecht-Straße.

Natürlich sind es nicht die konsumistischen Jubelsprüche, die diesem Ort seine Anziehungskraft für Berber verleihen. Nein, es sind die vergitterten Abluftschächte an der Mauer, aus denen stets wohligwarme Luft strömt.

Im Winter ist das für die Polen eine ganz feine Sache. Denn die Lungenentzündungsgefahr wird sicher nicht höher, wenn man mitten im Frost von Warmluft umfächelt wird. Doch diese beliebte Komfortzone für Wohnsitzlose ist seit neuestem Geschichte.

Irgendwer nämlich hat einen riesigen Blechkasten auf die Schächte gestellt. Ade Warmluft.

Heute waren prompt auch keinerlei Polen mehr zugegen, nur ein paar muffige Klamotten, Taschen und Stützkissen verdämmerten dort still den Frühlingstag. Wer für die Baumaßnahme verantwortlich ist, ob die Stadt oder der Eigentümer der Abluftschächte, entzieht sich meiner Kenntnis.

Dass der Blechkasten aber erst aufgestellt wurde, als der härteste Winter vorbei war, muss man wohl unter Feinfühligkeit verbuchen.

Kommentare:

  1. Danke fürs fotografieren der Stelle, wie sie heute aussieht.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für Ihre Anregung im Vorgängereintrag!

    AntwortenLöschen
  3. Danke, dass Sie mir nie Warmluft in den Bloggarten geleitet haben. Ich wäre sonst heute ein verwöhntes und verweichlichtes Biest!

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich bin ich ein Biest. Allein deswegen haben Sie mich doch eingestellt! Aber verwöhnt und verweichlicht weise ich hiermit entschieden zurück!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für den aktuellen Polenbericht

    AntwortenLöschen
  6. Ich werde die Lage weiter beobachten.

    AntwortenLöschen
  7. Anna, ich entschuldige mich in aller Form und behaupte hinfort das Gegenteil.

    AntwortenLöschen
  8. Ach, Sie wollen mich doch nur auf den Arm nehmen! Aber Ihre Entschuldigung nehme ich trotzdem an und verstecke sie in meiner Nachttischschublade.
    Für schlechte Zeiten.

    AntwortenLöschen
  9. … die niemals kommen mögen.

    AntwortenLöschen
  10. Anonym17:54

    es gibt News.. http://vimeo.com/68601736#

    AntwortenLöschen
  11. Danke für den Tipp! Wurde gleich verbloggt.

    AntwortenLöschen