04 Juli 2012

Reiher in Gefahr



Nennen Sie mich ruhig pareidolid, aber mal ehrlich: Erinnert der Baumstamm, auf dem dieser Reiher so apart die Flügel spreizt, nicht fatal (ja geradezu letal) an ein Krokodil? Ich finde schon.

Gleichwohl rubriziere ich diesen Beitrag nicht unter der wahnsinnig beliebten Pareidolierubrik, weil das eherne Prinzip, nur Menschengesichter in Zufallsmustern zu entdecken, nicht von einer simplen Echse außer Kraft gesetzt werden sollte.

Ob der Reiher das alles überlebt hat, weiß übrigens nur der Gärtner von Planten un Blomen.

Kommentare:

  1. oldman07:28

    Ein norddeutscher Kurzbeinreiher,oder doch ein Kormoran?

    AntwortenLöschen
  2. Nihilistin10:04

    Großstadtkinder halt, nicht so zoologiesicher (chrchrchr)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ja, ja. Aber dafür kann ich Hupfdohlen sehr gut von Bordsteinschwalben unterscheiden.

    AntwortenLöschen
  4. Nihilistin10:33

    Aber mal unabhängig vom Matt-Bashing (darf man das mit Bindestrich schreiben?): Ein sehr schönes Foto, Herr Matt, und absolut krokodilähnlich.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, absolut. Aber auch sehr reiherähnlich. *fg*

    AntwortenLöschen
  6. Eine simple Echse? Lieber Matt, wie ich letztens doch auf Twitter ausführte, sind WIR ALLE Echsen. Nur aufgrund einer internationalen Verschwörung der Pharmaindustrie (und vermutlich auch des Mossads) GLAUBEN wir, wir seien Menschen.

    Ich aber habe dieses frevelhafte Tun aufgedeckt, da ich ein Berater aus der Echsengalaxie bin und die Aufgabe habe, die Echsheit von dieser Wahnvorstellung zu heilen.

    So.

    AntwortenLöschen
  7. Anonym12:55

    Dann legen Sie auch Eier, Herr Psycho?

    AntwortenLöschen
  8. GP, Ihre Theorie würde zumindest erklären, warum Ms. Columbo immer so schnell fröstelt. Warmblütern passiert so was selten.

    AntwortenLöschen
  9. Nihilistin13:20

    Herr GP, Sie verwechseln da was. Wir sind alle Mäuse. Nicht Echsen. Letzteres glauben Sie nur, weil die Pharmaindustrie Ihnen das chemisch suggeriert.
    MannMannMann, daß man aber auch jede Tatsache immer wieder neu erklären muss....

    AntwortenLöschen
  10. Plötzlich erscheint mir Nihilistins Theorie noch viel plausibler. Ich bin ein willenloses Spielzeug in den Händen großer Manipulatoren. Und -innen.

    AntwortenLöschen
  11. Anonym14:28

    Das sind genau die Kommentare, die mich immer wieder auf die RdR führen. Sehr schön....
    Leider fehlt mir ein wenig die Kreativität, um adäquat mitzumischen.

    AntwortenLöschen
  12. Die Frau Nihilistin ist doch EINE VON DENEN! Die WILL doch nur, daß Sie glauben, Sie seien keine Echsen – aber wo sind Ihre Beweise? Hah!

    Echsen legen Eier – wir essen Eier. Coincidence? Und vor allem: Cui bono? frage ich Sie? Hat die werte Dame vielleicht doch etwas zu verbergen?

    AntwortenLöschen
  13. Anonym, 14:28: Ich blogge übrigens auch nur wegen der Kommentare.

    GP, und wenn wir alle in Wirklichkeit Kormorane sind? Ja, darüber haben Sie noch nicht nachgedacht, ich sehe es Ihnen an der Schnabelspitze an!

    AntwortenLöschen
  14. Und wenn wir alle nur Holzstücke sind, die aussehen wie irgendwas oder irgendwer?

    AntwortenLöschen
  15. Dann weiß ich auch schon, wer der Holzfäller ist: GP!

    AntwortenLöschen
  16. Anonym02:34

    Sind Sie heute etwas anglophil, oder woher rührt das Extra-'h' in 'letal'?

    Oder kürzlich 'Lethal Weapon' geguckt?

    /korinthenkackermodus

    AntwortenLöschen
  17. Keine Ahnung, von welchem h Sie sprechen … (hüstel)

    AntwortenLöschen
  18. Nihilistin/Trinity09:31

    Herr GP: In Wahrheit sind Sie (egal, wie viele Fremdworte Sie in Ihre Kommentare einbauen) nur ein virtueller eierlegender Kormoran (Herr Matt hat recht) in der Matrix. Jetzt kommen Sie damit erstmal klar. Ich geh jetzt den Rest der Welt retten.

    AntwortenLöschen
  19. Lassen Sie sich bloß nicht von der Spalterin Trinity verführen! Die arbeitet in Wahrheit für Gladio, das haben mehrere Augenzeugen bestätigt, aber jetzt werden die mundtot gemacht, damit die Industrie ihre Kormorangewinne schützt!

    Es gibt nur eine unbequeme Wahrheit: Wir sind Echsen! Öffnen Sie Ihre Augen!

    AntwortenLöschen
  20. Oder Uhus? Ich meine: Denken Sie an Claudia Roth!

    AntwortenLöschen
  21. Beraternase21:01

    ECHSOLON! Es hängt alles zusammen. Sehet die Zeichen....

    AntwortenLöschen
  22. *fliegeimflugmitzungeschnapp*
    Keine Ahnung, wovon Sie alle sprechen.

    AntwortenLöschen
  23. Anonym22:17

    Wir sind doch alle Gehirne im Tank. Diskussion überflüssig.

    AntwortenLöschen
  24. Amen.
    Und alle:
    stampf-stampf KLATSCH, stampf-stampf KLATSCH, stampf-stampf KLATSCH, ...

    AntwortenLöschen
  25. wolf12:17

    Von wegen Reiher!
    Eindeutig ein Kormoran.
    Nach ihren Tauchgängen trocknen die so das Gefieder.
    Fischer mögen Kormorane besonders gern. Nicht so sehr wg. der gefangenen Fische, sondern wg. der vielen nicht gefangenen. Wer das merkwürdig findet sollte sich mal so einen vergeblichen Fangversuch anschauen.. Tiefe Rückenverletzungen sind da zu bewundern. Der Fisch ist nicht mehr zu vermarkten

    AntwortenLöschen