05 Januar 2011

Die gemütlichsten Ecken von St. Pauli (39)



So, Weihnachten und Silvester sind glücklich bewältigt. Vor dem nächsten Großereignis wird es also Zeit, der Welt endlich zu verraten, wo in Wahrheit die Osterhasen herkommen.

Genauso wie Domenica, Hans Albers oder die Beatles nämlich aus: St. Pauli.

Entdeckt am Bahnhof Landungsbrücken.

Kommentare:

  1. Wenn das mal kein lohnendes Anschlagsziel für Al Kaiman ist...

    AntwortenLöschen
  2. Anonym12:50

    Erzählen Sie doch nix - der Hase an sich lebt in diversen Zoofachgeschäften und Kinderzimmern und der Osterhase kommt von den Weihnachtsinseln!!

    Eine empörte Frau-Irgendwas-ist-immer

    AntwortenLöschen
  3. Sie haben leider leider Unrecht: Domenica wurde in Köln geboren, die Beatles kamen natürlich aus Liverpool und Hans Albers aus St. Georg und Uhlenhorst. Aber der FC kommt aus St. Pauli. Das schlägt sowieso alles andere. ;-) Ach ja, und der Osterhase kommt natürlich aus Osterreich. Nichtsdestotrotz: Ich mag Ihre Fundstücke. In meinen Blog habe ich heute und gestern auch zwei gestellt. Ich freue mich über Ihren Besuch.
    www.theescarstens.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Herr Carstens, genau das war ja gerade der Gag, dass niemand davon wirklich aus St. Pauli kommt … Jetzt haben Sie die Pointe doch ein wenig zerredet.

    Frau-Irgendwas, die Empörung steht Ihnen ganz entzückend.

    German Psycho, die schicken wahrscheinlich erst mal die Leute von Al Ligator vor.

    AntwortenLöschen
  5. Anonym00:12

    Schliesslich ist das das oben auch die Neustadt...

    AntwortenLöschen
  6. Aber nicht die Straßenseite, von der aus ich das Foto geschossen habe … ;)

    AntwortenLöschen