06 Juli 2013

Der ewige Kreislauf



Immer dasselbe anner Elbe: Strand, Wellen und Containerschiffe, rotgoldenes Sonnenuntergangslicht auf Hafenkränen, im Südwesten schwerfällig aufsteigende Airbusse, Bier am Lagerfeuer, nach Bratwurst duftender Grillrauch.

Es hätte alles viel schlimmer kommen können, was es auch bestimmt noch tut, aber bis dahin gilt es, der Elbe noch so oft wie möglich immer dasselbe abzutrotzen:
 

Strand, Wellen und Containerschiffe, rotgoldenes Sonnenuntergangslicht auf Hafenkränen, im Südwesten schwerfällig aufsteigende Airbusse, Bier am Lagerfeuer, nach Bratwurst duftender Grillrauch.

Wo war ich stehengeblieben?

Kommentare:

  1. Olaf HH08:08

    Sie waren bei "Strand, Wellen und Containerschiffe, rotgoldenes Sonnenuntergangslicht auf Hafenkränen, im Südwesten schwerfällig aufsteigende Airbusse, Bier am Lagerfeuer, nach Bratwurst duftender Grillrauch. " stehengeblieben.
    Träumen Sie weiter, schwärmen Sie voran. ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Genau, jetzt fällt’s mir auch wieder ein!

    AntwortenLöschen
  3. Also, wenn Sie nicht stehenbleiben und weitergehen wollen, dann kann ich Ihnen den Goldbeckkanal, den Rondeelteich in Westerhude, den Bulln in Blankenese mit der Ein- und Ausfahrt der Kreuzfahrtschiffe und und und ... ans Herz legen, ach, wem sag' ich das. Wie unfair, eine Stadt mit sovielen Facetten und soweit weg von hier - schnief ... ;-)
    Zum Glück habe ich, wie Sie wissen, mittlerweile familiäre Bande, die mich "zwingen", immer wieder herzukommen. Und jedesmal die Gefahr, kleben zu bleiben. Was für eine Stadt ...

    AntwortenLöschen
  4. *Verwirrung*
    Aber Herr Wagner, wenn Sie ständig stehen geblieben sind, ja von wem ist dann das Bild????

    AntwortenLöschen
  5. Das frage ich mich auch gerade.

    AntwortenLöschen