25 September 2012

Sylt unter

Hey, Ms. Columbo, sagte ich irgendwann im Juli sinngemäß zu Ms. Columbo, lass uns Ende September ein paar Tage auf Sylt verbringen. Spätsommer am Meer, verstehst du, mit Strand, Sonnenöl und Waffeleis, das wird ein Fest!

„Morgen“, sagt Ms. Columbo gerade in der Westerländer Ferienwohnung zu mir, wo wir tolle Filme auf DVD gucken, „soll laut Wetterbericht nur die Hälfte an Regen runterkommen.“

Das wird ein Fest!


Kommentare:

  1. Anonym21:09

    Das ist ein so schön (regen-)träniges Foto.
    Wie im Auto, morgens gegen fünf Uhr in Österreich, wenn die Raststätte noch eine Stunde braucht, um zu öffnen.
    Kalt, brrrhh... und es prasselt auf das Autodach. Rauchen, bibbern.

    AntwortenLöschen
  2. Also, Sylt, Wetter egal, Hauptsache Sylt. Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Klei..., ach, wech mit den Phrasen - Menno, ich beneide Sie sowas von. Ich war im Februar dort - an einem Tag am Ellenbogen das Meer gehört, aber vor lauter Niesel und Nebel nicht gesehen und am nächsten Tag Sonne und 30 km Sandstrand - was ein Erlebnis. Ich bin verliebt, mein Häubchen weiss davon und lächelt nur ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann für Sie gerne die hiesigen Immobilienangebote sichten. Schnuckelige kleine Reethäuschen an Hauptverkehrsstraßen gibt es hier schon ab einer Million Euro. Nennen Sie mir einfach die Quadratmeterzahl.

    AntwortenLöschen
  4. Also, nee, ehrlich, Reethäuschen in Kampen und dann den Klopp als Nachbarn, soweit geht die Liebe dann doch nicht ... ;-)
    Btw: Haben Sie schon mal den Getränkemarkt in Wenningstedt besucht - die prickelnde Witwe im markeneigenen Kühlschrank - so noch nicht gesehen.
    Und Gosch in List ... Ach, vielleicht macht der Klopp doch nicht soviel aus, schau'n Se doch mal die Angebote durch.

    AntwortenLöschen
  5. Habe schon zwei Goschs aufgesucht, in List und Westerland. Sein saftiger rosaroter Matjes ist unglaublich – noch nie besseren gegessen.

    Wenningstedt kennen wir bisher nur vom Durchfahren. Mal schauen, ob wir da morgen, an unserem letzten Tag, noch mal vorbeischauen können.

    Liste der Immobilienschnäppchen folgt asap, wie wir Menschen aus der Medienbranche zu sagen pflegen.

    AntwortenLöschen