21 April 2012

Die gemütlichsten Ecken von St. Pauli (69)



Früher war das Café Möller an der Reeperbahn ein typischer Kaffeekränzchenladen, den man so auch in Olpe, Soest und Sigmaringen hätte antreffen können, und im Grunde ist er das auch heute noch.

Seit aber der Platz, an dem es liegt, in Beatles-Platz umgetauft wurde, tragen die kulinarischen Angebote Namen wie „Yellow Submarine“, und ein supersüßer Plastikfisch, in den Sie sich nach Betrachten des neunsekündigen Videos unsterblich verlieben werden, belüftet das Aquarium. (Vielleicht war er damals, vor dieser Sache mit dem Beatles-Platz, auch schon dergestalt aktiv, aber ich kann mich nicht erinnern.)

Diese Entwicklung jedenfalls hat nichts daran geändert, dass es keinen unhipperen Laden auf dem ganzen Kiez gibt als das Café Möller, und wäre das anders, dann würde ich auch nicht mehr hingehen. Es sei denn, die voluminösen, innen saftigen und außen knusprigen Mandelhörnchen hätten weiterhin dieses unglaubliche Niveau.

Verdammt, jetzt habe ich mir mit einem eigenen Blogeintrag den Mund wässrig gemacht. Die Konsequenz dürfte klar sein.




Kommentare:

  1. Verdammt, mir auch. Aber diesmal werde ich mich beherrschen und das nicht gleich versuchen zu verifizieren.

    AntwortenLöschen
  2. Man lebt nur einmal, verehrter Herr Zaphod. Vielleicht treffen wir uns gleich an der Theke.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym20:03

    Und das Gulasch dort erst ... wie bei Mutti :)

    AntwortenLöschen
  4. Anonym00:11

    Von wegen Mandelhörnchen! Das ist doch nur das geheime Codewort, das sie gemeinsam durch die geheime Geheimtür im Keller des Café Möller zu Susis Show Bar tappsen.

    AntwortenLöschen
  5. Was ist denn dieses „Susis Show Bar“?

    AntwortenLöschen
  6. Anonym00:28

    Hihihi... Sie Schelm.

    AntwortenLöschen
  7. "Ein supersüßer Plastikfisch, in den Sie sich nach Betrachten des neunsekündigen Videos unsterblich verlieben werden" - Mitnichten - für mich sieht es eher aus, als wäre das arme Vieh am Ertrinken. Was ein Fisch aber ja gar nicht kann. Was die Verwirrung noch größer macht.
    Der Fisch löst bei mir also eine Mischung aus Mitgefühl, Ratlosigkeit und Verwirrung aus.
    Oder sollte das Ihre Definition von "Verliebt sein" darstellen?

    AntwortenLöschen
  8. Anonym21:21

    Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen, Mandelhörnchen und Käsesahne!

    AntwortenLöschen
  9. Hören Sie SOFORT auf damit!

    AntwortenLöschen
  10. Haben die auch sonntags auf? Ich will heute ein Mandelhörnchen und Du bist Schuld.

    AntwortenLöschen