14 Januar 2014

Fundstücke (185)



Was auf den Straßen von St. Pauli so herumliegt, vermag Wesen und Wirken des Stadtteils gemeinhin ganz gut zu charakterisieren. Und ich meine nicht nur die Hundekacke. 

Unlängst stieß ich in der Seilerstraße binnen kurzem auf zwei sehr unterschiedliche Gegenstände, welche durchaus dazu geeignet sind, die Extrempole des kompletten Kiezspektrums abzudecken.

Zum einen handelte es sich um eine Reclamausgabe von Schillers Stück „Wilhelm Tell“, zum andern um die Verpackung eines sogenannten „Super Dick Sleeve“. Der Inhalt war bereits entfernt und womöglich gerade in Gebrauch.

Was man aber auch findet auf den Straßen von St. Pauli: Daneben liegen immer ein Kronenkorken und ein Zigarettenstummel. 

Das ist ein Naturgesetz.

Kommentare:

  1. Nimmt man weiterhin an, dass Kronenkorken, Zigarettenstummel und Gegenstand X immer in direktem Zusammenhang stehen, kann der Besitzer des Super Dick Sleeves noch nicht (allzu weit) gekommen sein.

    AntwortenLöschen
  2. Dazu würde ich gern die Meinung des Gekommenen hören.

    AntwortenLöschen
  3. was ist ein super-dick-sleeve? sowas wie ein kondom? oder eher ein modisches bekleidungsstück, dass sich mann ab einer gewissen größe leistet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie werden mich der Ignoranz zeihen, aber ich habe keine Ahnung!

      Löschen
    2. Hier kommt Hilfe angeeilt !!! (Hächelhächel...)

      Ein Suchergebnis für - super dick sleeve - (55 Treffer):

      http://www.sexshop-dildo-king.de/shop2/index.php/user/dildoking/suche/1/

      In der Suchzeile steht "super dick sleeve" und das ist das vielfältige Ergebnis.
      So ist das hier am/ auf dem Kiez...

      Löschen
  4. Olaf aus HH14:10

    Tja -
    hier treffen Welten aufeinander.
    Und wir alle werden niemals erfahren, wer das jeweils war.

    AntwortenLöschen
  5. o, besonders das Modell „Fat Boy“ fasziniert mich. Nur ein bisschen hochpreisig.

    Olaf, das wurmt mich auch oft. Dann sag ich „aum“, und alles ist wieder gut.

    AntwortenLöschen