07 Juli 2017

G20, aber geh: Ein Gipfeltag in Bildern








Kommentare:

  1. Derzeit befindet sich Hamburg ja im Ausnahmezustand, wie ist es da, wenn man in der Seilerstraße wohnt?
    Ist es wirklich noch lohnenswert direkt auf St. Pauli zu leben?
    Ich hoffe Ihnen und Ihrer Frau passiert nichts.
    Liebe Grüße aus dem friedlichen Hessen, Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Sie sagen es: Ausnahmezustand. An normalen Tagen leben wir gerne auf St. Pauli.

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich bin total erschüttert, wie das Ganze so eskalieren kann, das zeigt für mich, wie notwendig es ist, nachzudenken, warum und wie es dazu kommen kann, dass es solche "Schwelbrände" in unserer Gesellschaft gibt, die dann zu einem solchen Ereignis in dieser Form ausbrechen.

    Ich möchte den Arbeitgebern in Hamburg, die an diesem Freitag ihre Angestellten freigestellt haben, meine Anerkennung aussprechen, da sie dadurch jedem die Möglichkeit gegeben haben, das Gebiet "weiträumig zu umfahren". Wie Sie ja wissen, sind wir hier mittelbar Betroffene und sehr dankbar dafür.

    Ich hoffe natürlich auch, dass Mrs. Colombo und Sie die Tage unbeschadet überstehen. Alles Gute dafür.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verlassen nun die Stadt und überlassen sie ihrem Schicksal, an dem wir eh nix ändern können …

      Löschen