11 Dezember 2016

Der Franke macht endlich Druck!

Als 2011 mein E-Book „Die Frankensaga“ erschien, wünschten sich nicht wenige eine Druckausgabe. Seither sind fünf Jahre vergangen, die Zahl der Geschichten wuchs – und jetzt ist es Zeit für eine stark aufgeblähte, sogar um den genialen Michael-Rudolf-Text „Franken! Schluss! Aus! Sense!“ ergänzte Neuausgabe.

Und was soll ich sagen: Es gibt sie neben der E-Book-Version – gerade auch im Hinblick auf Weihnachten, wenn Sie wissen, was ich meine – nun auch gedruckt, also zum Anfassen und Aufblättern, entweder bei Amazon oder bei epubli und eigentlich auch sonst überall.

Anlässlich dieses Ereignisses erlaube ich mir Ausschnitte aus dem neuen Vorwort zu zitieren, denn besser könnte ich es auch nicht sagen. Voilà:

Seit der gefeierten Erstauflage der Frankensaga wurde das Material immer kalorienreicher. Während die Republik in die knöchernen Hände der Vegetarier und Veganer fiel, leistete ein Mann auch im vergangenen Halbjahrzehnt tapferst Widerstand, indem er unverdrossen Nürnberger Rostbratwürste und all ihre engen Verwandten vertilgte: der Franke.

Und ich war und blieb in all diesen Jahren sein Eckermann – eine Erkenntnis, die zu gleichen Teilen von Stolz und Selbstekel flankiert ist. Nun also kommt die exorbitant erweiterte Frankensaga in der Vollfettstufe – eine erschütternde Sammlung persönlich erlebter Geschehnisse, bei denen mehr Tiere zu Schaden kamen als in der Gesamthistorie aller kasachischen Zoos. Und ergänzt um die definitve Frankenanalyse des unvergleichlichen Michael Rudolf.

Das Lesen all dieser Texte erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr. Sollten Sie aber alle bisherigen Staffeln von „The Walking Dead“ ohne Harm überstanden haben, wird Ihnen auch dieser erschütternd tiefe Einblick ins Leben des Franken nichts anhaben können. Oder nur wenig.

Eine Garantie dafür lasse ich mir aber nicht aus den Rippen leiern. Ich bin nicht rechtsschutzversichert.



Die Frankensaga – Vollfettstufe
Taschenbuch, 9,80 Euro, ISBN: 9783741874000
Hardcover, 17,99 Euro, ISBN: 9783741873966
E-Book, 3,99 Euro, ISBN: 9783741874680





Kommentare:

  1. Super! Gerade noch rechtzeitig das passende Weihnachtsgeschenk für die fränkische Verwandtschaft, danke.

    AntwortenLöschen
  2. Das freut mich ganz besonders! Danke – und wenn ich es signieren soll: Stehe in HH zur Verfügung … ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym13:00

      Da nehme ich Sie als Hamburger beim Wort. Die Frage ist nur: Welche Örtlichkeit (inkl. der nötigen Terminierung) haben Sie für die Signierstunde ausgewählt? ;-)

      Löschen
    2. Da bin ich ziemlich flexibel und für Einzeltermine offen.

      Löschen
    3. … allerdings sollen Sie sich vorher von Ihrer Anonymität verabschieden.

      Löschen
    4. ...das ist kein Problem. Wobei ich schon daran gewöhnt war hier so aufzutreten, aber keinen Grund habe dies beizubehalten.

      Löschen
  3. Oh, das werde ich mir selbst unter das Nadelgehölz legen.

    AntwortenLöschen
  4. Dazu kann ich nur herzlich ermuntern. Danke vielmals!

    AntwortenLöschen