31 Mai 2016

Fundstücke (213)

Was in Klabautermanns Namen ist das – die Überreste eines adipösen Riesenkalmars? Bettwäsche mit der Lizenz zur Fotosynthese? Oder die Hinterlassenschaft des Buddhistenfestivals von vorletztem Wochenende?

Jedenfalls lag dieser grüne Haufen heute im eh vor lauter Grün schier platzenden Planten un Blomen herum, wo wir – glauben Sie’s oder lassen Sie’s – noch immer Bärlauch gefunden haben.

Kommentare:

  1. Da hat die Crew um Robin Hood wohl ihre Strumpfhosen gewaschen. ...und geh mir weg mit Bärlauch. Kannst hier durch keinen Wald gehen ohne Brechreiz....

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht ist es ja moderne Kunst, denn für mich sieht das aus wie ein übergroßer Frosch von hinten. Jedenfalls mit viel Phantasie.
    Wünsche Ihnen noch einen schönen Tag, Herr Wagner.
    Viele Grüße aus Hessen von
    menzeline

    AntwortenLöschen