06 März 2020

Vielleicht Salzsäure?

Heute kam ein Mann mit zwei Bierhumpen aus der erst neulich erwähnten Kiezkneipe Tippel II, als ich dort gerade die Straße überquerte. Beide Gläser waren halb gefüllt mit einer farblosen Flüssigkeit, augenscheinlich Wasser. Was will er damit, und wo will er hin?, fragte ich mich im Vorübergehen. 

Die Antwort gab er prompt. Der Mann ging nämlich stracks zum roten Hängemülleimer und kippte das, was immer auch die Humpen halb füllte, dort hinein. 

Unter den bizarren Verhaltensweisen, die uns im Lauf der Jahrzehnte auf dem Kiez begegnet sind, gehört diese aus dem Stand und fortan zu den bizarrsten. Was hätte dagegen gesprochen, beide Gläser in die Botanik am Wegesrand zu entleeren, zumal es eh von oben tröpfelte? Warum stattdessen in den Mülleimer? Handelte es sich bei der glasklaren Flüssigkeit vielleicht gar nicht um Wasser, sondern um etwas, mit dem keinesfalls ein Busch oder Bäumchen gegossen werden darf – vielleicht um so was wie … Salzsäure?

Aus dieser Überlegung ergäben sich allerdings dermaßen viele und durchaus verstörende Folgefragen, dass ich Sie damit gerne an dieser Stelle alleine lassen möchte.


Kommentare:

  1. Anonym15:43

    Vielleicht ein verkappter Feuerwehrmann?

    Für mehr Zivilcourage!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kein Rauch aufstieg, muss ich Ihre Theorie als lediglich originell verwerfen.

      Löschen
    2. Anonym22:13

      Schätze mal, es war inzwischen kein Rauch mehr zu sehen und er löschte trotzdem noch ein bißchen nach, würde ich jedenfalls so machen.

      MfG Nouseforaname

      Löschen
  2. Denkbar. Aber wieso brennt ein Mülleimer …?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym22:52

      Ist die Frage ernst gemeint?

      MfG Nouseforaname

      Löschen
  3. Das weiß man bei mir nie so genau.

    AntwortenLöschen
  4. Anonym00:01

    Tja, dann...

    MfG Nouseforaname

    AntwortenLöschen