16 Januar 2015

Wieder mal Opfer eines Verbrechens

Abhanden gekommen sind uns auf St. Pauli ja schon allerhand Sachen, darunter Fahrräder, Satteltaschen oder ein Auto. Alles ergab aus Sicht der ethisch-moralisch desorientierten Entwender bestimmt irgendeinen Sinn.

Aber wer in Kalle Schwensens Namen kann so belämmert sein, eine vor der Wohnungstür liegende Fußmatte zu klauen …?

Liebe Diebe, ihr müsst jetzt ganz stark sein: Die Fußmatte lag bereits dort, als wir 1996 in diese Wohnung zogen. Wer weiß, wie viele Generationen von Besucherschuhen sie bis dahin schon schmutzaufnehmend umhegt hatte. Seither aber sind weitere 19 Jahre vergangen, ohne dass wir je ernsthaft erwogen hätten, dieser Matte eine Grundreinigung angedeihen zu lassen.

Das merkt man der Matte – wenn Sie, liebe Diebe, das vielleicht noch einmal visuell und olfaktorisch verifizieren mögen – auch recht deutlich an.

Zuletzt erwog ich daher in immer kürzeren Abständen, sie trotz ihrer Meriten durch eine neue zu ersetzen. Allerdings war die genaue Form ihrer Entsorgung noch nicht ganz klar. Bis heute.

Dafür danke. Das Foto zeigt die neue Fußmatte. Bitte liegenlassen, okay? Sie haben ja jetzt eine. Und die funktioniert tadellos!


Kommentare:

  1. Beraternase20:38

    Oh tempora, oh mores....

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht konnte es ja der Hausmeister/die Hausmeisterin, bzw. die treppendiensthabende Nachbarschaft nicht mehr mitansehen und hat der Antiquität in aller Stille in die ewigen Fußabtretergründe geholfen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer immer das war: Er hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

      Löschen
  3. Anonym08:47

    Eine entwendete Fussmatte, die nicht binnen kürzester Zeit ersetzt wird, deutet darauf hin, daß die hinter der Fussmatte gelegene Wohnung vom Besitzer/Mieter aktuell weniger beaufsichtigt wird ... manche Kreise finden eine solche Information hochinteressant ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An Ihrer Antwort sieht man mal wieder, wie Bloggen zu Erkenntnisgewinn führt. Dafür herzlichen Dank!

      Löschen
  4. Unsere fehlte auch plötzlich! Sie wurde aus versehen von der Treppenhausreinigung entsorgt ... Wir hatten dann plötzlich eine andere da liegen. Mysteriös! Vielleicht gibt es einen Fußmattenhehlerdiebesring! Der dann auch noch neuere Matten klaut und sie gegen alte tauscht, um dann die neu aussehenden Matten an die Beklauten der alten Matten zu verkaufen! Ich drifte ab, ja ist auch ein Trick von Einbrechern um zu testen ob da gerade wer im Urlaub ist, die verstecken sie dann meistens im Treppenhaus. Wer rennt denn schon mit ner Fußmatte rum....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unsere ist und bleibt spurlos verschwunden. Das arme Ding.

      Löschen
  5. Beraternase20:31

    Ich weiß nicht, ob es einen Zusammenhang gibt, aber was macht eigentlich der Franke? Ich bin nach dem Verschlingen der formidablen "Frankensaga" auf Entzug.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch nicht mehr das, was er mal war. Aber ich halte Augen und Ohren offen!

      Löschen