02 Februar 2006

Das Böse

This site is certified 36% EVIL by the Gematriculator

Dank des unermüdlichen verdienstvollen Surfens des eh hochgeschätzten Opa erhielt ich Kenntnis vom Gematriculator, einem Analysetool, das Websites moralisch beurteilt. Das für mich enttäuschende Ergebnis: Die Rückseite der Reeperbahn ist nur zu lachhaften 36 Prozent böse.

Ich führte dies zunächst auf die Sprachbarriere zurück, denn der Gematriculator ist nur des Englischen mächtig. Ein Test mit www.sex.com machte mich indes wankend: Diese versaute Seite preist der Gematriculator als zu 90 Prozent gut! Mir ist diese Einschätzung zugegebenermaßen recht symphathisch, doch ich begann an den moralischen Grundsätzen des Gematriculator erste Zweifel zu hegen.

Weitere Tests ergaben indes plausiblere Ergebnisse. Die Seite etwa, auf der das Kabinett von George W. Bush vorgestellt wird, gilt zu 51 Prozent als böse, die deutsche Bundesregierung hingegen nur zu 23 Prozent – ein halbwegs realistisches Verhältnis, wie ich finde.

Die Gegenprobe mit www.devil.com zeigte dann, wie leistungsfähig der Gematriculator wirklich ist: Böse 92 Prozent sind für Luzifer persönlich dennoch nur ein Wert an der unteren Toleranzgrenze. Auch Gott kommt schlecht weg (dürre 46 Prozent gut!). Dass Allah hingegen im Vergleich zur christlichen Variante um 30 Prozent besser abschneidet, müsste die wegen der dänischen Mohammed-Karikaturen erregten Moslems doch eigentlich ein wenig befrieden.

So trägt dieser Blog-Eintrag, wie ich hoffe und wünsche, ein wenig zur internationalen Entspannung bei.


Ex cathedra: Die Top 3 der Songs mit der dämonischsten Aura
1. „Crazy horses“ von La Muerte
2. „The Killer in the rain“ von Paul K. & The Weathermen
3. „Acid drops“ von Public Image Ltd.


Kommentare:

  1. Meine homepage erwähnt mehrfach das Wort "Atom", was ja angesichts meiner Verbundenheit zu diesen kleinen Dingern auch nicht weiter verwunderlich ist. Der Ematriculator schiebt mir aber dafür schnell mal 23 % Bösenanteil zu. Im Atom steckt nun auch 'ne ganze Menge geballter Energie. Und die kann ganz schön böse sein. Denk ich mir so.

    AntwortenLöschen
  2. Und ich wiederum habe mir erlaubt, den gesamten Text des obigen Beitrags einzugeben. Ergebnis:

    64% evil - 36% good.
    Nicht schlecht für einen Musikreporter.

    AntwortenLöschen
  3. spindreher, der Gematriculator scheint kein Öko zu sein. Nur 23 % böse? Das Ergebnis spielt definitiv den Atomausstiegsgegnern in die Hände. Hoffentlich merken die das nicht.

    opa, danke für diese kleine Ermunterung am Morgen. Mit diesem einen Beitrag habe ich meine Bösartigkeit gegenüber der Blog-Gesamtstatistik fast verdoppelt. Ich bin offenbar auf dem richtigen Weg.

    AntwortenLöschen
  4. 53 %. Ich bin schlimmer als George Bush. Wo bin ich bloß vom rechten Pfad abgekommen? Ach, wenn das meine Eltern erfahren ...

    AntwortenLöschen
  5. Lyssa, damit könntest du die nächste US-Außenministerin werden – unter Condi Rice.

    AntwortenLöschen
  6. Sie sehen eindeutig zu viel TV-Serien. Das schafft nicht einmal Jack Bauer.

    AntwortenLöschen
  7. Torsten15:27

    Die Webseite des "Christlichen Vereins Junger Menschen" in Deutschland hat sogar satte 99% Good.

    AntwortenLöschen
  8. So? http://www.cvjm-online.de/typo3/ kommt bei mir nur auf 64 % gut. Oder gibt es noch eine andere Startseite des CVJM?

    AntwortenLöschen