22 Februar 2013

Pareidolie (57)

Hätte ich gewusst, wie standardmäßig mürrisch die Unterseite meines Bürotelefons in die Gegend guckt, wäre ich bestimmt die vergangenen fünf Jahre (so lange spreche ich ungefähr schon rein in dieses Modell) allmorgens weniger beschwingt zur Arbeit gefedert.

Ab sofort nenne ich das Gerät Matthau.

PS: Eine ganze Pareidoliegalerie gibt es bei der Pareidolie-Tante.

Kommentare:

  1. "Angela" würde auch gut passen...

    AntwortenLöschen
  2. Verdammt, Sie haben Recht!

    AntwortenLöschen
  3. Verdammt, Sie haben Recht!

    AntwortenLöschen
  4. Anonym18:50

    Ich denke das ist alles eine Frage des Blickwinkels! Mich lächelt diese Telefon an. Man sähe die Abdeckung des Akkus als Mund und schon ist das Telefon ein freundlicher Bruder von E.T..

    Wie man in das Telefon hinein schaut, so schaut es heraus!

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehöre eben inzwischen zu den grumpy old men.

    AntwortenLöschen